Danke für die Unterstützung in der 1. Bundesliga:

KC Alle Neun Bosserode

 Nächste Spiele

31.10.2020, 13:30 Uhr
 SK Münstermaifeld KC Alle Neun Bosserode 1

01.11.2020, 10:00 Uhr
Blau Weis Herfa 2 – KC Alle Neun Bosserode 2 

Spitzensport in der Region fördern

Für Fahrt- und Übernachtungskosten suchen wir Unterstützer.

1. Spieltag A-Liga Ost 2, SG Bad Hersfeld 2 – Bosserode 3

von | 11. September 2011

 

2785 : 2749 Holz, 2:1Punkte, 19:17 EWP

Punkt gesichert durch eine sehr gute Leistung von Roy. Mit 8 EWP legte er den Grundstein.

Bei unserer Ankunft in Kathus hatten wir schon fast unsere Hoffnungen aufgegeben. Standen da doch auf dem Parkplatz mit Sascha Limmer und Dirk Jansen 2 Spieler der 1. Mannschaft. Hatte doch der eine gestern 837 und der andere 761 gespielt. Da unsere beiden jungen Mitstreiter zusammen spielen wollten, fingen Roy und ich an. Wir spielten gegen Sascha und Dirk. Ich begann auf Bahn 1 mit mäßigen 172 Holz, lag damit aber noch vor Dirk (168). Dann kam die Bahn 2, bereits beim letzten Pokalwettkampf hatte ich da so meine Schwierigkeiten, so auch heute wieder, 165 waren nicht so viel. Dirk brachte es auf 170 Holz und kam ran. Nun hoffte ich auf Bahn 3 und 4, aber so richtig wollte mir heute nichts gelingen, 184 folgten 176 auf Bahn 4 (6x 8 die mit rechter Ecke), dies ergaben leider nur schwache 697 Holz, 5 EWP. Dirk konnte sich etwas steigern, mit 187 und 183 brachte er es auf 702 Holz, damit leider 5 zu viel für mich, 6 EWP. Roy erwischte einen super Start, 206 Holz auf Bahn 3, waren 13 Holz mehr als 193 von Sascha von Bahn 2. Dann ging aber Sascha mit 188 Holz auf der 3, Roy leider nur 162 auf der Bahn 4, an ihn vorbei. Auf Bahn 1 verlor Roy mit 170 gegen 179 von Sascha nochmals etwas. Dann aber kam für Roy die Bahn 2, super gute 205 Holz brachten ihn wieder an Sascha (180) vorbei. Roy 743, 8 EWP, Sascha 740, 7 EWP, machten einen Punktgewinn möglich. Flo spielte gegen Daniel Niedworok. Diesen hatte er auf der ersten Bahn im Griff, spielte eigentlich zu jeder Zeit ganz gut mit, leider gab es auf der Bahn 2 dann einen kleinen Einbruch mit der rechten Ecke. 167, 166, 168 folgten dann leider nur 148, 649, 1 EWP. Daniel hatte 158, 166, 178, 158, damit bleib er mit 689, 4 EWP, noch hinter mir. Gut für unseren Punkt. Nils fing mit 158 auf Bahn 1 nicht so gut an, konnte sich aber ständig steigern. 165 auf Bahn 2 folgten 165 auf der 3, dann sehr gute 172 auf der 4, dies brachten 660 und 3 wichtige EWP. Damit hatte er seinen Gegner, Klaus Straube, 166,152,182,154, ergaben 654, 2 EWP, immer sicher im Griff. 17 EWP gegen einen solchen Gegner, dass hatten wir uns kurz vorher nicht gedacht. Ein Lob an unsere Jugendlichen, sie ließen sich nicht entmutigen und spielten konzentriert durch und sorgten für die nötigen EWP.

Dies zeigt wieder mal, nicht aufgeben, sondern das Beste geben, bringt den Erfolgt. Dies alles ist möglich, auch wenn es nur Sport und Hobby ist.

Bernd