Danke für die Unterstützung in der 1. Bundesliga:

KC Alle Neun Bosserode

Nächste Spiele

26.09.2020, 12:00 Uhr
Ninepin 09 Iserlohn – KC Alle Neun Bosserode 1

26.09.2020, 16:00 Uhr
KSV GW Lengers 2 – KC Alle Neun Bosserode 2

Spitzensport in der Region fördern

Für Fahrt- und Übernachtungskosten suchen wir Unterstützer.

1. Spieltag Bez.-Liga Ost 1

von | 12. September 2009

Gelungener Saisonauftakt, leider für den Gegner.Missbilligen

Unser Auftakt ging leider von vorne bis hinten in die Hose. Den Gästen aus Datterode gelangt alles, uns leider nichts. Datterode hatte einer ihrer besten Tage erwischt, wir leider unseren schlechtesten.

Im ersten Block standen sich Hartmut und Axel Asbrand gegenüber. Hartmut fand an diesem Tag nicht zu seinem Spiel, ihm gelang nichts, hatte zu keiner Zeit das auch notwendige Glück und kam so nur auf sehr mäßige 669 LP (1 EWP). Sein Gegner konnte zeitweise sein Glück gar nicht fassen, spielte konstant alle Bahnen gleichmäßig durch und erreichte so gute 736 LP (6 EWP). Nicht viel anders erging es Karsten gegen Ralf Hose. Karsten fing mit einer ganz schwachen Bahn 2 an, konnte sich in der Folge auch nicht richtig und wie auch vom ihm gewünscht steigen, auch ihm fehlte das Glück, dieses war an diesem Spieltag überwiegend auf der Seite der Gäste. Trotz aller Anstrengungen blieb auch Karsten weit unter seinen Möglichkeiten. Mit 714 LP gab es zum Schluss auch nur 3 EWP. Ralf hatte alle Bahnen sicher im Griff, spielte sauber von vorne bis hinten durch, hatte aber auch das Glück des Tüchtigen, was nun mal dazu gehört. Er spielte hervorragende 794 LP (hätten auch gerne einige unserer Hessenligaspieler am vorangegangenen Samstag gehabt) und war damit der Tagesbeste (als Gästespieler) und erhielt somit verdient 8 EWP. Somit lagen wir nach dem ersten Block leider mit doch schon 147 LP hinten.

Da Gerald und ich gesehen hatten, dass die Bahnen leider etwas anders liefen wie an den Mittwochen davor, war uns da doch schon klar, das wird nichts mehr. Es spielten mit uns ja noch der stark einzuschätzende Landau, Christian und Breitfeld, Sven. Die Anfangsbahnen gelang Gerald und mir noch im Bereich des Vertretbaren. Die notwendige erhebliche Steigerung gelang uns aber nicht. Wie liefen von Anfang an hinter Christian her, ohne aber Boden gutmachen zu können. Sven hielt auch noch mit. Auch hier zeigte sich, dass die Datteröder heute den besseren Tag und in der Tat auch mehr Glück hatten. Geralds und mein Ergebnis blieb (auch fehlte uns etwas das Glück) weit hinter unserer Erwartung zurück. Gerald kam nach 2 Neuen zum Schluss auf mäßige 734 LP (5 EWP), ich leider nur auf sehr schlechte 732 LP (4 EWP). Christian erzielte mit 759 LP und 7 EWP ein gutes Ergebnis, da er alle Bahnen durchweg gleichmäßig im Griff hatte. Sven kam am Ende nur auf 711 LP (2 EWP), damit war er aber nicht letzter. Gesamtergebnis: 2849 (ganz schlecht) zu 3000 LP, 0:3 mit 13 zu 23 EWP (und dies zu Hause auf der Heimbahn!!!) Alles im allen, ein Spieltag den wir ganz schnell abhaken müssen, es kann ja nur noch besser werden. Was heißt kann, es muss besser werden, dass wissen sicher alle die gespielt haben. Die 3 verlorenen Punkte können wir uns ja am Mittwoch, es wird gegen Raßdorf um 18:00 Uhr vorgespielt, im „Auswärtskampf“ wieder holen. Auf geht’s, es kann nur besser werden. Trotzdem „es ist alles nur Sport und Hobby“ und das Leben geht weiter.

Bis Mittwoch.

Bernd