Danke für die Unterstützung in der 1. Bundesliga:

KC Alle Neun Bosserode

Nächste Spiele

26.09.2020, 12:00 Uhr
Ninepin 09 Iserlohn – KC Alle Neun Bosserode 1

26.09.2020, 16:00 Uhr
KSV GW Lengers 2 – KC Alle Neun Bosserode 2

Spitzensport in der Region fördern

Für Fahrt- und Übernachtungskosten suchen wir Unterstützer.

1. Spieltag HeLi 2009-2010

von | 7. September 2009

1. Spieltag Hessenliga
Unser erstes Spiel in der Hessenliag konnten wir mit 3:0 gewinnen.
Einen besseren Einstand konnten wir uns nicht wünschen. Zwar wurde es, bedingt durch Arno’s Verletzung, knapp um den Einzelwertungspunkt aber das Holzergebnis gab nie Anlass zur Sorge. Die Bahn lies, dem Wetterwechsel hin zu kühlerem Wetter geschuldet, keine super Ergebnisse zu und jedes Holz mußte erkämpft werden dennoch gelang es das Spiel (von der Holzzahl her) sicher nach Hause zu bringen.

1. Block
David Grünler und René Windolf Markus Ckowanietz und Joachim Mehler
Man merkte sowohl bei Dave als auch bei René das die Bahn sehr anspruchsvoll war. Um jede Neun kämpfend und ohne große Fehler standen am Ende mäßige 759 (6) für René und 763 (7) für Dave auf der Anzeigentafel. Hier hielt Joachim mit und erzielte bei Holzgleichheit mit Dave ebenfalls 763 (9) Holz. Markus bekam die Bahn nie in den Griff und landete am Ende bei, für ihn, enttäuschenden 713 (1) LP. Der herausgeholte Holzvorsprung war mit 46 LP akzeptabel – die 2 EWP für Gute Fahrt weniger
berauschend.

2. Block
Tobias Brill unf Bodo Bartholomäus gegen Erich Stenzel und Andreas Mehler
Die Aufgabe war klar gestellt für unsere beiden Akteure: beide über die 763 und beide Gegner halten. Mit akzeptablen 770 (10) LP bei Bodo und sehr guten 816 (12) bei Tobi und damit mit weitem Abstand Tagesbestergebnis spielend wurden die Vorgaben sicher umgesetzt. Erich und Andreas haderten schon ein wenig mit der Bahn – was man dann doch an der einen oder anderen Bemerkung der beiden merkte.
Ob es da nun um einen Fettfleck auf den Kugeln oder um eine unbedacht geöffnete Tür ging – die Nerven lagen doch ein wenig offen! Wie dem auch sei, am Ende standen 739 (4) für Erich und 744 (5) für Andreas auf der Tafel. Der Holzvorsprung war auf 149 LP gewachsen und auch in der EWP- Wertung konnte GF keine weiteren Punkte gutmachen – alles lief auf einen sicheren Sieg hinaus.

3. Block
Sigurd Staniczek und Arno Köhler gegen Carsten Warneke und Sven Romeis
Auch für Arno und Sigurd war die zu lösende Aufgabe klar: Wenn möglich beide Gegner halten und zumindest die 763 überspielen. Sigurd fing auf Bahn 4 mit einer 220 Startbahn an und brauchte diese Ergebnis nur noch zu verwalten. Am Ende standen gute 784 (11) LP an der Tafel und seine Aufgabe hatte er sicher erfüllt. Arno hingegen hatte leichte Verletzungssorgen. Ein dickes Knie lies es nicht zu das er gute Zahlen spielte. Nach 60 Wurf wurde er gegen Thilo ausgewechselt. Thilo`s Vorgabe waren zumindest die 713 von Markus aus dem 1. Block und wenn möglich auch noch die 739 von Erich aus dem 2. Block.
Die 713 wurde noch gemeistert – die 739 leider nicht mehr. Zu allem Überfluß erzielte er mit 729 (2) auch noch Holzgleichheit mit Sven 729 (3). Dieses schwache Ergebnis von uns brachte GF gleich 5 Wertungen um den Zusatzpunkt! Marcus spielte sicher ohne jedoch eine Bahn mal richtig zu treffen auf ebenfalls 763 (8). Im vorletzten Wurf hatte er ein volles Bild – eine Blanke hätte zum Zusatzpunkt gereicht –
es fiel aber nur eine Sieben. Mit 30 EWP rauschte GF knapp am, sicherlich angestrebten, Punkt vorbei.
Mit 170 Holz Vorsprung gewannen wir am Ende sicher und können uns über einen guten Start in die Hessenliga freuen.

Fazit: Unsere Bahn macht es dem Gegner sicherlich nicht sonderlich leicht hier zu punkten.
Wäre Arno nicht verletzt gewesen hätte er sicherlich auch die 763 überspielt und GF wäre nur auf 25 EWP gekommen. Das, was wir in Vornherein prognostiziert haben – alle brauchen Ergebnisse oberhalb der 770 – stellt sich nach dem 1. Spiel als korrekt heraus. Bei spielstärkeren Gegnern sollten alle die 770 erzielen – dann sollte es auf der Heimbahn immer zum Sieg langen.

Der Auftakt kann, mit kleinen Abstrichen, als gelungen angesehen werden. Mal sehen wie wir uns nun in den anstehenden Auswärtsspielen verkaufen werden.

Gruß
Sigurd