Danke für die Unterstützung in der 1. Bundesliga:

KC Alle Neun Bosserode

 Nächste Spiele

Spielbetrieb 2020/2021 der Bundesligen abgebrochen

Spielbetrieb 2020/2021 im HKBV abgebrochen

 

Spitzensport in der Region fördern

Für Fahrt- und Übernachtungskosten suchen wir Unterstützer.

1. Spiel Hess-Liga, GH Allendorf/Lda-Bosserode 1, 2:1

von | 9. September 2010

 

GH Allendorf/Lda. 1 4623; 44 EWP 2 : 1 AN Bosserode 1 4609; 34 EWP

  1. Block

Rene und Dave gegen Jochen Schlecker und Martin Englisch.

Alle 4 Akteure fingen mit einer gleich starken Bahn ca. 190 an. Dave und Martin konnte sich danach etwas absetzen. Rene hat ein paar Holz Vorsprung vor Jochen. Die letzte Bahn entscheidet. Martin auf der guten 1. machte einen Endspurt und zog allen davon auf 800 (12 EWP). Dave auf der schwierigen 2. wurde Tagesbester der Bosseröder mit 779 (9 EWP). Jochen plankte ( 9-er) die letzten 5 Wurf, auf der sehr gut zu spielenden Bahn 3, durch und setzte sich mit 788 (10 EWP) vor Rene 776 (7 EWP) und Dave. Rene hat die letzte Bahn zu ängstlich gespielt und wollte keinen Fehler machen.

  1. Block

Thilo und Tobi gegen Andreas Schwabauer und Andre Englisch

Naja erster Block vorbei, 33 Holz Rückstand und 2 gute Spieler des Gegners waren schon weg. 2 gute Ergebnisse standen schon mal auf unserer Seite. Thilo haderte am Anfang mit der Bahn, kämpfte sich aber immer wieder an seine Gegenspieler heran und überholte mit 753 (3 EWP) Andreas mit 748 (2 EWP) mit einer guten Schlussbahn. Andre hat einen nicht so ganz guten Tag erwischt und spielte nur 777 (8 EWP) leider 1 Holz zu viel . Tobi war die ersten 2 Bahnen klar in Führung und wechselte mit rund 400 Holz, kam aber dann auf der schweren 2 nicht richtig zurecht und macht zu Schluss noch einen Eckenfehlwurf, sodass der Anwurf gefehlt hat. 773 (6 EWP)

  1. Block

Dietmar und Arno gegen Steffen Stockman und Tobias Sabl

Oha, 4 EWP hatten wir erst und der Rückstand war immer noch auf 32 Holz. Arno fühlte sich auf alle 4 Bahnen nicht wirklich sicher und machte viele dicke und dünne „Siebener“. Zum Schluss mit 758 (4 EWP) bestimmt nicht zufrieden. Aber jetzt ging die Spannung erst richtig los. Steffen kam nicht so ganz mit dem Druck und der Spannung zurecht und kam auf 722 (1EWP). Dietmar und Tobias hatte ein sehr spannendes Duell. Dietmar legte gleich los wie die Feuerwehr und der Rückstand schmolz auf weniger als 10 Holz. Vor der letzten Bahn hatte Bosserode sogar 5 Holz plus. Aber das Pech war für diesen Tag auf unsere Seite, 5 Mal das Hinterholz auf Bahn 2 bei Dietmar und 4 Neuen bei Tobias machten unsere Träume vom Sieg nieder. Tobias 788 (11 EWP) Dietmar 770 (5 EWP)

Fazit: Zur richten Zeit am richtigen Ort waren wir. Leider haben wir die Chance nur halb genutzt trotzdem den verdienten Punkt mit nachhause genommen. Ich denke Allendorf wird sich die Serie noch steigern und andere Vereine werden es noch schwer haben dort zu Punkten.

Dies ist mein Erster Spielbericht, also bitte nicht schimpfen sondern nur mir persönlich die Kritik ins Ohr flüstern.

Gruß und Kuss

Der Lange (Rene)

Super Rene, gut gemacht, weiter so, danke!

Bernd