Danke für die Unterstützung in der 1. Bundesliga:

KC Alle Neun Bosserode

Nächste Spiele

26.09.2020, 12:00 Uhr
Ninepin 09 Iserlohn – KC Alle Neun Bosserode 1

27.09.2020, 10:00 Uhr
KSV GW Lengers 2 – KC Alle Neun Bosserode 2 

Spitzensport in der Region fördern

Für Fahrt- und Übernachtungskosten suchen wir Unterstützer.

14. Spielt. Bez.-Liga Ost 1, Kathus – B 2, 2:1

von | 6. Februar 2011

 

SVK Kathus 1 – Bosserode 2, 3011 : 2915, 19 : 17, 2 : 1

Zum Abschluss der Saison 2010 / 2011 gab es in Kathus noch mal ein befriedigendes Ergebnis. Mit einen konzentrierten Spiel von Arno und mir gab es den Zusatzpunkt noch für uns. Moritz hatte leider etwas Pech und David nicht seinen besten Tag erwischt.

Dies hatten sich die Kathuser nicht so vorgestellt, lagen wir doch nach dem 1. Block schon mit 122 Holz zurück.

Aber nun zum Spiel.

1. Block: Moritz gegen Gerd Wagner und David gegen Heiko Götz.

Hatten wir uns doch die Verstärkung aus der 3. Mannschaft geholt, wir hofften, dass Moritz noch mal so einschlägt wie bei seinem letzten Auftritt in Kathus mit 768 Holz. Er fing auch wieder sehr stark an, 184 auf Bahn 1 folgten 189 auf Bahn 2, so konnte es weiter gehen. Gerd hatte einen schlechten Beginn, er konnte zunächst nicht an Moritz vorbei ziehen. Spielte dann aber noch 2 Bahnen über 200 und hatte am Schluss 760 Holz, 7 EWP. Moritz hatte dann auf Bahn 3 leider einen starken Einbruch, zu viele Eckenfehlwürfe brachten ihn um ein wieder so gutes Ergebnis. Es wurden leider nur 156 Holz. Auch auf Bahn 4 war dies so, etwas unkonzentriert erspielte er auch hier nur 163 Holz. Dies ergaben dann 692 Holz, 2 EWP. David hatte heute nicht seinen besten Tag, es sollte nichts so wirklich gelingen. Anfangsbahn 3 mit 159 war sehr wenig, damit gibt kein so richtiges Ergebnis. Auch die anderen Bahnen liefen für ihn nicht so, 177, 173, 179, ergaben dann auch nur 688, 1 EWP, und den Holzmichel. Heiko war gesundheitlich angeschlagen und kam auch nicht so zurecht, 186, 190, 187, 179 ergaben dann 742, 3 EWP.

Im 2. Block, Arno gegen Tim Nieding und ich gegen Andreas Götz. Arno fing diesmal sehr konzentriert an, Bahn 1 brachten starke 203 Holz (letztes mal glaube ich 159 auf der 3?). Dann folgten 196 auf Bahn 2. Damit war er schon sehr zufrieden und spielte sicher weiter mit 197 auf Bahn 3 und 183, hier tat er sich in die Räumer schwer, auf Bahn 4. Damit hatte er 779 zusammen gebracht, wurde Tagesbester und erhielt 8 EWP. Tim haderte so mit der Bahn, zwischendurch hatte er auch kleine Wutausbrüche, hatte er doch mehr für sich erwartet und nicht so gute Leistungen von Arno und mir. Trotz längerer Konzentrationsphasen spielte er 184, 195, 189, 186, dies ergab 754 Holz, 4 EWP. Ich spielte endlich mal ein gutes Auswärtsergebnis, das erste in dieser Saison mit dem ich zufrieden bin. Gute Bahn 3 mit 197 Holz und beide Gegner immer im Blick, tat ich mich mit der Bahn 4 wieder mal schwer, drei 3-er Bilder gaben dann nur 174 Holz. Es musste eine Steigerung her, schließlich wollte wir die Kathuser noch ein wenig ärgern, die hatten ja schon alle drei Punkte nach dem 1. Block eingeplant. Mit einer stetigen Steigerung von 186 auf Bahn 1 und 199 auf Bahn 2 kam ich dann auf gute 756 Holz. Damit hatte ich doch zum Schluss noch Tim und Andreas überspielt und hatte die nötigen 6 EWP eingefahren. Hätte ich im letzten Wurf statt einer 5 noch eine 9 geschoben, hätte ich sogar noch Gerd abgefangen. Andreas fing schwach an, 177 auf Bahn folgten 193, 198, und 187, damit blieb er bei 755 (5 EWP) stehen. Es zeigt wieder mal, dass zwei gute Ergebnisse für den Zusatzpunkt reichen können. Etwas mehr Glück für Moritz und einen besseren Tag für David und es wäre der Sieg drin gewesen (man darf ja mal träumen). Als Erklärung für die guten und schlechten Leistungen hat Moritz dann festgestellt, dass in Kathus ja jede Mannschaft mit den eigenen Kugel spielt!! Dem konnten Arno und ich nur zustimmen.

Aber trotzdem; alles nur Sport und Hobby mit einem Schuss Ehrgeiz. Auf in den Hessenpokal und weiter trainieren für die nächste Saison.

Gut Holz

Bernd