Danke für die Unterstützung in der 1. Bundesliga:

KC Alle Neun Bosserode

Nächste Spiele

10.10..2020, 14:00 Uhr
SG Düsseldorfer Kegler KC Alle Neun Bosserode 1

27.09.2020, 10:00 Uhr
KSV GW Lengers 2 – KC Alle Neun Bosserode 2 

Spitzensport in der Region fördern

Für Fahrt- und Übernachtungskosten suchen wir Unterstützer.

14.Spielt. BOL O. Rommerz 1-Bosserode 2, 3:0

von | 30. Januar 2014

14.Wettkampftag der Bezirksoberliga Ost

 

GH Rommerz 1 gegen AN Bosserode 2

 

3 : 0 23 : 13 3171 : 2931

Auch diesmal gab es wieder eine Vorgabe. Nicht mit Höchststrafe verlieren J

 

Der erste Block mit Joachim Fuß und Markus Gärtner gegen Karsten und Gerald

 

Da ich von Rommerz keine Einzelergebnisse habe hier leider nur ungefähre Ergebnisse. Die beiden Rommerzer zeigten gleich von Beginn an, wer den ersten Block gewinnen wollte und schließlich auch verdient gewann. Sowohl Joachim als auch Markus spielten alle Gassen zwischen 190 bis 220 Holz und ließen Karsten und mir nicht den Hauch eine Chance zu folgen. So stand am Ende bei Joachim 833 /8 EWP und bei Markus 829/7 EWP auf der Tafel. Karsten begann auf Bahn 1 mit 189 Holz. Die weiteren Bahnen mit 193 Holz, 183 Holz und zum Abschluss nochmal 192 Holz brachten ihn auf 757 Holz was ihm 5 EWP brachte. Kein schlechtes Ergebnis aber auch nichts zählbares. Gerald begann auf Bahn 3 mit sehr vielen Fehlern in den Räumern, so dass die Anzeige bei „sagenhaften“ 154 Holz stehen blieb. Jedoch sollten dann doch bessere Ergebnisse folgen. Mit 209 Holz, 172 Holz und 196 Holz spielte er sich auf 731 Holz und 3 EWP´s. Erster Block gespielt und wie erwartet keine Chance auf bei den EWP etwas gutzumachen.

 

Zweiter Block mit Jürgen Pfeiffer und Marco Holzberg gegen Manuel und Roy

 

Aber was geschah jetzt? Jürgen verletzte sich beim warm machen und konnte nicht spielen. Somit musste der Ersatzmann Fritz Stern spielen. Und gerade dieser Fritz Stern begann wie die Feuerwehr. Die ersten drei Gassen spielte er super. Lediglich die letzte Gasse verpatzte er. So bleibe die Anzeige bei 728 Holz stehen, was ihm 2 EWP einbrachte. Wie bei den Gesprächen nach dem Wettkampf sich heraus stelle, war die Bahn an diesem Samstag in einem sehr guten Zustand. Hierdurch bedingt, spielte Marco auch ein super Ergebnis. Den Ausführungen seiner Mannschaftskammeraden zur Folge, hat er bei abgespielten Bahnen so seine Probleme. Aber nicht an diesem Tag. Ergebnisse zwischen guten 180 bis über 200 Holz brachten ihn auf 781 Holz und 6 EWP. Manuel begann auf der Bahn 1. Seine Ergebnisse von 170, 183, 181 und zum Schluss 198 Holz brachten ihn genau 1 Holz über Gerald. Aber mit seinen 732 und 4 EWP war er mal wieder nicht zufrieden. Er muss halt noch etwas ruhiger werden und sich nicht aufregen, wenn mal keine 9 fällt.

Roy auf der Bahn 3 startend begann fast so schlecht wie Gerald. Mit 164 Holz war dies sicherlich nicht sein Anspruch. Die weiteren Bahnen mit 180, 182 und 185 Holz stimmten ihn zumindest etwas zufriedener. Die 711 Holz und 1 EWP war aber leider das einzige was ihm blieb.

 

Das Fazit dieses Wettkampfes ist einfach zusammen gefasst. Rommerz mit normaler Mannschaft spielend und wir hätten klar und deutlich die Höchststrafe kassiert.

 

Mit sportlichem Gruß

Gerald

(ohne Änderungen eingestellt, Bernd)