Danke für die Unterstützung in der 1. Bundesliga:

KC Alle Neun Bosserode

Nächste Spiele

26.09.2020, 12:00 Uhr
Ninepin 09 Iserlohn – KC Alle Neun Bosserode 1

26.09.2020, 16:00 Uhr
KSV GW Lengers 2 – KC Alle Neun Bosserode 2

Spitzensport in der Region fördern

Für Fahrt- und Übernachtungskosten suchen wir Unterstützer.

14.Spieltag Bezirksliga Ost 1

von | 8. Februar 2010

ESV Ronshausen 2 gegen KC Alle Neun Bosserode 2

0 : 3 Punkte, 17 : 19 EWP, 2879 : 2914 Holz

Wieder mal ein Auswärtssieg, diesmal sind uns die Punkte geblieben!!

Nachdem wir immer gesagt hatten, es wird schwer, aber vielleicht … klappt es ja doch noch, hat es aufgrund von zwei, Rene Auswärts eine sichere Bank und Karsten wird immer besser, sehr guten Leistungen gereicht, wir konnten uns die Punkte in Ronshausen zurück holen. Ein Stück-weit danke sagen wir den Ronshäusern, wegen Urlaub und anderen Terminen konnten wir mit zwei Mann vorkegeln. Karsten und ich spielten gegen Lars Merkert und Dirk Fischer. Da war mit Lars schon ein dicker Broken aus der ersten Mannschaft dabei. Karsten spielte von Anfang an sicher und konzentriert, haderte hier und da etwas mit den Glück, blieb aber immer an Lars dran. Er kam am Schluss auf sehr gute 745 Holz, 6 EWP, damit blieb er nur 24 Holz hinter Lars, 769 Holz, 8 EWP, zurück. Ich selber fing gar nicht so schlecht an, bin dann aber auf Bahn zwei eingegangen. Da ein Aufholen auf den Bahnen in Ronshausen wie allgemein bekannt, sehr schwer ist, habe ich noch nicht einmal mein Mindestziel (700) erreicht, mit 690 Holz, 2 EWP, gab es das schlechteste Ergebnis der Saison. Ein ganz kleiner Trost war das Ergebnis von Dirk, 676 Holz, 1 EWP, dem konnte ich doch noch 14 Holz abnehmen. Somit lagen wir nur mit 10 Holz hinten. Dies war eine gute Ausgangsposition für Rene und Gerald. Sie spielten gegen Armin Apel und Maik Hampl. Ziel war, Gegner halten und die „paar“ Holz gutmachen. Rene wie immer auswärts souverän, hatte die schweren Bahnen und die Gegner immer im Griff, mit sehr guten 766 Holz, 7 EWP, sicherte er uns den Sieg. Er nahm Armin, 726 Holz, 5 EWP, damit 40 Holz ab, dass war unser Sieg. Gerald hatte mit den Bahnen auch so seine Müh, er kämpfte sich aber durch und konnte mit 713 Holz, 4 EWP, Maik, 708 Holz, 3 EWP, immer „sicher“ auf Distanz (5 Holz) halten. Damit war der erste vollständige und richtige Auswärtssieg der Saison eingefahren und der Abstieg aus eigener Kraft verhindert. Da Ronshausen bei den EWP’s weit vor den „Freunden“ aus Lengers lag, drohte der Abstieg nicht, wäre auch schade gewesen, denn mit den Jungs aus Ronshausen kann man immer etwas anfangen (und wenn es Bier-trinken ist).

Fazit; schlechte Heimbilanz kostet uns einen Platz weiter oben.

Dafür nun mein Spruch;

Alles nur Hobby und Sport (hoffentlich mit etwas Ehrgeiz).

Bernd