Danke für die Unterstützung in der 1. Bundesliga:

KC Alle Neun Bosserode

Nächste Spiele

26.09.2020, 12:00 Uhr
Ninepin 09 Iserlohn – KC Alle Neun Bosserode 1

26.09.2020, 16:00 Uhr
KSV GW Lengers 2 – KC Alle Neun Bosserode 2

Spitzensport in der Region fördern

Für Fahrt- und Übernachtungskosten suchen wir Unterstützer.

15. Spielt. BOL, SG HEF 1- B 2, 0:3

von | 31. Januar 2013

 

SG Bad Hersfeld 1 gegen AN Bosserode 2, 0:3 Punkte, 16:20 EWP, 2858:2904, -46 Holz.

Im Nachholspiel gegen die SG Bad Hersfeld 1 konnten wir unser „Minuspunktekonto -1“ in ein +2 verändern. Dies gelang uns durch eine geschlossene Mannschaftsleistung.

Im 1. Block ließen wir Karsten und unsere Verstärkung aus der 3. Mannschaft, Hartmut ran. Sie spielten gegen Dirk Jansen und Bernd Bähring. Karsten fing schau stark auf der Bahn 3 mit 213 Holz an, kam dann auf der Bahn 4 nicht so richtig in die Räumer (rechter Eckkegel). Mit 187 wechselte er aber mit 400 Holz auf Bahn 1. Hier rechneten wir mit weiteren guten Zahlen. Er konnte sich aber auf die zwei restlichen Bahnen nicht so richtig einstellen. 188 von der Bahn 1 folgten dann leider „nur“ 172 auf der Bahn 2 (hier traf er die Räumergasse überhaupt nicht). Mit 760 Holz sicherte es sich aber den Tagesbesten, 8 EWP. Wiederum eine sehr gute Leistung. Hartmut brauchte eininge Zeit um sich auf die Bahnen ein zu stellen. Er begann mit 161 Holz recht schwach, spielte dann aber mit 194 Holz eine super 2. Bahn. Lies hierauf mit guten 180 Holz die dritte Bahn folgen. Tat sich dann aber auf der schweren Bahn 4 recht schwer. Kein Glück, insbesondere in die Räumer brachten nur 159 Holz zusammen. Mit 694 Holz, 1 EWP, gab es heute den „Holzmichel“. Trotzdem gute Leistung, er ärgerte sich über 3 fehlende Holz (Daniel und Bernd 697 Holz). Dirk hatte die Bahnen 2 bis 4 gut im Griff, 198, 194, 187 waren eigentlich gute Zahlen. Mit vielen Eckenfehlwürfen auf Bahn 1 gab es hier nur 158 Holz. Dies waren dann 737 Holz, 6 EWP. Bernd hatte eigentlich nur eine gute Bahn erwischt. Auf Bahn 3 spielte er gute 198 Holz, mit 169, 162, und 168 Holz kam er nicht über die 700-Marke. 697 Holz gaben 2 EWP.

Mit 20 Holz Vorsprung spielten dann Gerald und ich gegen Klaus Straube und Dirk Jansen. Unser Ziel war klar, Gegner halten und die Punkte waren uns. Gerald begann mit 179 Holz gar nicht so schlecht. Fiel dann aber mit 171 Holz auf Bahn 2 etwas ab. Er brachte die in den Räumern erzielten Neuner durch kleine Fehler nicht durch. Hatte aber die Gegner immer in Reichweite. 187 Holz auf der Bahn 3 und 183 Holz auf der Bahn reichten um Daniel im Griff zu haben. 713 Holz gaben 4 EWP. Ich begann auf Bahn 3 mit für mich guten 194 Holz als Anfangsbahn. Spielte dann auf der doch schweren Bahn 4, in die Räumer stand der rechte Eckkegel doch sehr oft, 180 Holz. Hatte damit aber Klaus immer sicher im Griff. Die Gegner immer im Auge behaltend, spielte ich dann noch 181 und 182 Holz dazu. Dies gab dann doch mal ein gutes Auswärtsergebnis für mich, 737 Holz (mit dem letzten Wurf noch eine Neun, um Dirk noch zu erreichen) gaben dann 7 EWP. Daniel hat nur die Bahn 2 mit guten 192 Holz getroffen. Mit Zahlen zwischen 161 und 177 Holz kam er auf 697 Holz. Aufgrund der besseren Räumer bekam er dafür 3 EWP. Klaus spielte mit Zahlen von 176 bis 188 alle vier Bahnen sicher runter. Für 727 Holz gab es dann 5 EWP.

Ziel erreicht, endlich mal 3 Punkte auswärts geholt. Sollten wir doch öfters mal mit einer Verstärkung aus der 3. Mannschaft (statt aus der 1.) spielen??. So macht unser Kegelsport als Hobby doch mehr Spaß.

Bernd