Danke für die Unterstützung in der 1. Bundesliga:

KC Alle Neun Bosserode

Nächste Spiele

26.09.2020, 12:00 Uhr
Ninepin 09 Iserlohn – KC Alle Neun Bosserode 1

26.09.2020, 16:00 Uhr
KSV GW Lengers 2 – KC Alle Neun Bosserode 2

Spitzensport in der Region fördern

Für Fahrt- und Übernachtungskosten suchen wir Unterstützer.

18.Spielt.BOL, Herfa 1-Bosserode 2, 2:1

von | 26. Februar 2014

BW Herfa 1 : AN Bosserode 2; 2:1 Punkte; 19:17 EWP; 3107: 3040, + 67 Holz

1. Block: Christian gegen Bodo

Christian begann verhalten mit 184 LP, konnte sich dann aber mächtig steigern und legte 215 LP nach. Auch auf der Bahn 1 ließ er nichts mehr anbrennen mit 194 und zum Schluss hervorragende 223 LP brachten ihm 816 LP und (8) Punkte gesamt. Bodo begann ebenfalls sehr gut, mit 192 und 198 LP und mit 2 Pudeln konnte er noch gut mithalten. Auf Bahn 2 ein kleiner Einbruch nur 169 LP vergrößerten den Rückstand auf 34 LP. Mit abschließend 195 LP gab es ein versöhnliches Ende und so standen 754 LP (5) auf der Anzeige.

2. Block: Marcel gegen Gerald

Marcel begann ähnlich wie Christian mit 182 LP, legte dann aber auch 199 LP nach. Auf der Bahn 1 konnte er Christian nicht ganz folgen und mit 177 LP und abschließend 196 LP kam er Holzgleich mit Bodo über die Ziellinie, 754LP (4) Punkte. Höchststrafe abgewendet. Gerald war von der ersten Kugel hellwach und spielte gute 187 LP sowie 197 LP, so lag er bei Bahnwechsel leicht in Front. Auf der 2 tat er sich anfangs etwas schwerer, nur 156 LP waren ein paar Holz zu wenig, doch abschließend 202 LP brachten ihn fast noch in Reichweite zu Bodo und Marcel. Letztlich blieb das Zählwerk bei 742 LP und (3) Punkten stehen.

3. Block: Helmut gegen Karsten

Helmut spielte alle Gassen ohne großen Reißer, beginnend mit 182 LP und 181 LP ließ er auf der Bahn 1 nochmal 186 LP und 183 LP folgen. Mit 732 LP und (1) Punkt musste er knapp die rote Laterne des Spiels hinnehmen. Karsten erging es nicht besser beginnend mit schwachen 172 LP konnte er sich auf 194 LP steigern. Auf Bahn 2 folgten zwei mäßige Ergebnisse mit 184 LP und 182 LP sowie dem obligatorischen Pudel, standen am Ende ebenfalls 732 LP und (2) Punkte zu Buche.

4. Block: Uwe gegen Sigurd

Im letzten Block wurde nochmal Kegelsport vom feinsten gezeigt. Uwe begann wie die Feuerwehr mit 205 LP und 206 LP lieferte er ein sehr gleichmäßiges Spiel ab. Auf Bahn 1 ließ er auch gleich 214 LP folgen und man war auf dem Weg Richtung Bahnrekord. Doch zum Ende hin schien der Tank leer zu sein, nur 180 LP verhinderten ein noch besseres Ergebnis. 805 LP und (6) Punkte waren der Lohn der Mühen. Sigurd als Hessenligakegler ließ sich aber nicht lumpen und zog von der ersten Kugel mit Uwe mit. Beginnend mit 205 LP und 207 LP lag er zu Bahnwechsel 1 Holz in Front. Auf der 2 hatte er ein paar Körner mehr im Köcher und mit 200 LP und abschließend nochmals 200 LP konnte er Uwe um ein paar Holz schlagen und sicherte sich hinter Christian mit 813 LP und (7) Punkten Platz 2 in der Tageswertung.

FAZIT: Ein gelungener Saisonabschluss bei unseren Kegelfreunden in Herfa. Nach der 3:0 Heimpleite gegen die Jungs konnten wir uns teilweise rehabilitieren. Spannend und lustig war es den ganzen Nachmittag über und auch das leibliche Wohl kam nicht zu kurz. Ein Dank gilt auch den zahlreich anwesenden Zuschauern, die immer fair und objektiv das Wettkampfgeschehen beobachteten. So macht der Kegelsport auch weiterhin Spaß, also dann „ Herzlichen Dank“ und bis zur neuen Saison.

GUT HOLZ

Bill