Danke für die Unterstützung in der 1. Bundesliga:

KC Alle Neun Bosserode

 Nächste Spiele

Spielbetrieb der Bundesligen bis auf weiteres
 ausgesetzt

Spielbetrieb im HKBV bis 29.11.2020 zunächst ausgesetzt

 

Spitzensport in der Region fördern

Für Fahrt- und Übernachtungskosten suchen wir Unterstützer.

3. Wochenende der Hessischen Meisterschaften

von | 3. Mai 2012

Am letzten Wochenende der Meisterschaften stehen die Entscheidungen in den meisten Einzel- und Paarkampfdisziplinien an. Für AN Bosserode gehen am Samstag Tobias Brill und Michael Reith im Paarkampf Herren an den Start. Auf der, nicht gerade einfachen, Bahn in Wieseck muss man zumindest Vize-Meister werden um sich für die Deutschen in Oberthal zu qualifizieren. Gegen 2 Paare vom PSV Fulda (4 Spieler von Neuhof), 3 vom KKV Kassel (alle 6 Spieler WS Kassel!) im Besonderen aber dem Paar aus Mittelhessen (Schmidt und Lehnhausen) wird diese Aufgabe nur dann zu erreichen sein wenn alles perfekt passt an diesem Tag. Hinzu kommt noch das Paar von GH Allendorf dem ebenfalls nur eine Aussenseiterrolle zuzuordnen ist. Start der beiden ist ab 15:00 Uhr.
Am Sonntag ist dann Michael im Einzel U23 männlich an der Reihe. Nach seinem überragenden Vorlaufsieg ist er der absolute Topfavorit! Da der Endlauf ebenfalls in Wieseck ausgetragen werden wird, kann er den Paarkampf vom Vortag schon mal als „Bahntest“ mitnehmen. Sein größter Wiedersacher sollte Daniel Hofmann vom KV Sontra sein. Ergebnisse oberhalb der 800 LP werden, meiner Einschätzung nach, wie im Vorlauf nur er und Daniel erreichen können. Gute Erinnerung an die Bahn sollte Michi aber haben, hat er doch vor Jahresfrist in einem Freundschaftsspiel gegen eine gemischte Wiesecker Mannschaft mit 860 LP den Tagesbesten gestellt. Um sich für die Deutschen in Oberthal zu qualifizieren muß im Endlauf zumindest ein Platz auf dem Podest erreicht werden.

Allen ein „Gut Holz“
Sigurd