Danke für die Unterstützung in der 1. Bundesliga:

KC Alle Neun Bosserode

 Nächste Spiele

Spielbetrieb 2020/2021 der Bundesligen abgebrochen

Spielbetrieb 2020/2021 im HKBV abgebrochen

 

Spitzensport in der Region fördern

Für Fahrt- und Übernachtungskosten suchen wir Unterstützer.

3.Spielt. Hess.-Liga Bosserode 1-KSV Wetzlar, 3:0

von | 21. September 2010

 

AN Bosserode 1 KSV Wetzlar 1 3 : 0

4837 : 4641 Holz 49 EWP : 29 EWP

  1. Block

Rene und Dave gegen Körner, Frank und Janson, Felix.

Nun denn auf zum 2 Heimspiel gegen Wetzlar. Dave und Rene hatten am Mittwoch mal vertauscht auf den Bahnen anzufangen das heißt Dave auf 4 und Rene auf 2. Der Start gelang auch beiden besser aus in der Vorwoche. Frank, Dave und Rene waren alle dicht zusammen über die Spielzeit hinweg. Dave setzte sich am Ende etwas ab und wurde Blocksieger mit guten 810 (10) Zwischen Rene und Frank wurde es spannend und es ging immer ein paar Hölzer hin und her. Der Gast setzt sich dann auf der Bahn 4 durch und erspielt sich 793 (6) zusammen. Rene landete bei 786 (5). Wie ich gehört habe, war das Felix sein erstes Auswärtsspiel und dafür muss man sagen dass es schon sehr konzentriert spielt und auch wenig Fehler gemacht hat. Am Ende hatte er 747 (2).

  1. Block

Thilo und Tobi gegen Vollmer-Braas, Peter und Steinmüller, Tim

Mhh na gut ein gutes Ergebnis und ein Mittelmäßiges. 1 EWP weg, alles noch im grünen Bereich. Tobi war diesmal sehr sehr sehr motiviert und wollte zuhause wieder die 12 EWP erreichen. Er legte gleich 2 Bahnen mit ca. 230 vor und wir dachten schon das wird der neue Bahnrekord… leider traf er Bahn nicht so und kam am Ende auf sehr gute 864 und seine verdienten 12 EWP. Thilo spielte etwa wie vorherige Woche konstant sein Ding runter und erlangte wichtige 798 (8), warum seht ihr im ersten Block 793, und gleich im Schlussblock. Peter konnte einige Zeit mit Thilo mithalten, spielte aber keine Serie und kam zum Schluss auf 776 (4) und ein Holz zu wenig. Tim haderte mit der Bahn und fand nie seinen Rhythmus am Ende standen 729 (1) auf der Tafel.

  1. Block

Dietmar und Arno gegen Hormel, Stefan und Petschel, Patrick

Auf zum letzten Gefecht und es wurde spannender als wir gedacht hätten. Wir erinnern uns an die 798 von Thilo. Ok. Dietmar fängt wieder sehr souverän an und zog sein Spiel bis zum Ende durch. 829 und 11 EWP waren sein verdienter Lohn. Arno kam an diesem Tag nicht so richtig in die Gänge, ich nehme an, dass seine Erkältung da ein Wörtchen mitgespielt hatte, aber er überspielte noch die 747 von Felix und zwar mit 750 (3) was durchaus sehr wichtig war. Nun die 2 Gäste. Patrick und Stefan spielten sehr sicher und konzentriert und schraubten sich an Arno und Rene vorbei, ja sogar einer noch an Thilo. 799 (9) hatte Stefan zusammengespielt und 797 (7) für Patrick (man bedenke 80 Holz mehr als letztes Jahr Paddy )

Fazit:

Unter zahlreichen Fans und noch den Spielern des Vorspiels von der Zweiten gegen Hersfeld wurde es zum Schluss richtig spannend und Interessant, was nach dem Mittelblock nicht so ausgesehen hatte. Tja was soll ich noch sagen zum Teil gut gespielt und zum Teil nicht. Immer noch keinen Punkt abgegeben und so muss es weitergehen. Nächste Wochen gegen Ronshausen dem Titelkandidat auf den Wunderschönen Kegelanlage. Ihr wisst was ich meine.

Gut Holz eurer El Longo