Danke für die Unterstützung in der 1. Bundesliga:

KC Alle Neun Bosserode

Nächste Spiele

1. Mannschaft
25.09.2021; 14:30 Uhr, SK Münstermaifeld –  AN Bosserode 1.

2. Mannschaft
25.09.2021; 14:00 Uhr,  AN Bosserode 2 – KSG BG 99 Neuhof 4

Spitzensport in der Region fördern

Für Fahrt- und Übernachtungskosten suchen wir Unterstützer.

6. Spieltag Hessenliga

von | 26. Oktober 2009

In unserem 3 Heimspiel hatten wir uns vorgenommen endlich an die Ergebnisse der letzten Jahre anzuknüpfen – dies gelang uns dann auch ohne „wenn und aber“! Mit einem Gefälle von nur 30 Holz innerhalb der Mannschaft liessen wir Heuchelheim keine Chance sich in Szene zu setzten!

1. Block
Die Startaufstellung wurde auf Grund von Dave’s Frühschicht geändert. Als Blockpartner für Bodo spielte ich. Unsere Gegner waren Ulrich Hahn und Andy Kreiling. Andy spielte relativ gleichmäßig auf akzeptable 756 (3) LP, Ulrich hingegen traf die Bahn nicht wirklich gut und landete am Ende bei mäßigen 737 (1) LP, was auch das schlechteste Ergebnis des Spiels darstellen sollte. Bodo hingegen zeigte sich stark verbessert und lies nie einen Zweifel daran das er heute ein Top Ergebnis spielen wollte. Mit am Ende starken 814 (12) erspielte er sogar das Tagesbestergebnis! Als besondere Anmerkung seien hier seine hervorragenden 211 auf Bahn 3 genannt! Hut ab! Ich spielte relativ normal, verbaute mir allerdings mit 4 Eckenfehlern ohne Konzentration geht es eben nicht) ein besseres Ergebnis. Mit 787 (8) LP bin ich aber trotzdem recht zufrieden. Insgesamt nahmen wir unserem Gegner schon 108 LP ab – so etwas wie eine Vorentscheidung
war also gefallen!

2. Block
Tobi und Thilo gegen Marco Wiegand und Rainer Mülich
Tobi spielte gleichmäßig, wenn auch nicht mit dem notwendigen Glück, auf 805 (11) LP. Sein Gegner Rainer lief immer hinter ihm her. Pro Bahn 10 – 15 Holz verlierend hatte er keine Chance Tobi in Bedrängnis zu bringen. Mit am Ende unspektakulären 754 (2) konnte er auch in der Einzelwertung nichts zählbares einbringen. Thilo und Marco hingegen leisteten sich ein Kopf an Kopf Rennen. Erst der vorletzte Wurf entschied das Duell. Thilo mußte eine Blanke bringen – was er auch tat! Marco blieb dann mit 785 (7) sogar noch hinter mir zurück. Thilo spielte mit 794 (10) ein gutes Ergebnis. Mit nun 168 Holz Vorsprung von uns und noch keiner Einzelwertung war das Spiel eigentlich entschieden.

3. Block
Arno und Dave gegen Stefan Dittrich und Gerhard Gran
Die Vorgabe war klar – beide Gegner halten und, wenn möglich, über die 785 von Marco. Stefan fing sehr stark an und lag vor der letzten Gasse klar auf Kurs Richtung 780. Die letzte Bahn traf er dann allerdings nicht mehr und blieb bei 761 (4) hängen. Gerhardt spielte über alle Bahnen gleichmäßig, ohne uns jedoch in Bedrängnis bringen zu können. Am Ende langten seine 766 (5) zwar zum zweitbesten Ergebnis der Gäste – Akzente in der Einzelwertung konnte er allerdings auch nicht setzen. Arno machte seine Sache relativ souverän. Lediglich die Räumergasse auf Bahn 4 bekam er nicht wie gewollt in den Griff. Mit am Ende guten 790 (9) erfüllte er die Vorgabe und reihte sich in unser geschlossenes Mannschaftsergebnis ein. Dave spielte sicher auf und lag vor seiner Schlußbahn noch im Bereich von Tobi und Bodo. Die letzte Räumergasse auf Bahn 3 verhinderte dann allerdings das bessere Ergebnis. Mit trotzdem guten 784 (6) handelte er sich allerdings den Holzmichel ein. 2 LP mehr und es hätte Höchststrafe für Heuchelheim gegeben!

Fazit:
4774 : 4559 LP, 56 : 22 EWP und damit 3:0 Pkt.
Wenn es uns gelingt weiterhin oberhalb der 780 auf der Heimbahn zu spielen sollten wir keine großen Probleme mehr bekommen!

Nächste Woche geht es nun zum Favoriten WS 10 Kassel. Hier haben wir höchstens Aussenseiterchancen.
Allerdings sind uns die Bahnen gut bekannt und sollte WS ein wenig „wackeln“ werden wir sicherlich zu Stelle sein!

Gruß
Sigurd