Danke für die Unterstützung in der 1. Bundesliga:

KC Alle Neun Bosserode

Nächste Spiele

26.09.2020, 12:00 Uhr
Ninepin 09 Iserlohn – KC Alle Neun Bosserode 1

27.09.2020, 10:00 Uhr
KSV GW Lengers 2 – KC Alle Neun Bosserode 2 

Spitzensport in der Region fördern

Für Fahrt- und Übernachtungskosten suchen wir Unterstützer.

7. Spieltag, Bezirksliga Ost 1

von | 30. November 2008

Das positive vorneweg; Minimalziel erreicht, 1 Punkt in Sontra geholt.

Die Bahnen in Sontra sind derzeit etwas schwerer zu spielen als in der letzten Saison. Mit 19:17 EWP und 2983 : 2897 haben wir mit 2:1 verloren. Es war schwer, immerhin haben wir es auf insgesamt „7 Pudel“ gebracht, daran waren alle Spieler beteiligt, die Eckenfehlwürfe hielten sich aber in Grenzen. Hätte alles so „ohne Fehler“ hin gehauen, wäre vielleicht auch ein Sieg möglich gewesen. Thilo hatte auf Bahn 3 mit guten Vollen und weniger guten Räumern schon fast die Lust auf ein gutes Ergebnis verloren. Mit etwas mehr Biss wären sicher auch mehr als die guten 755 LP und 6 EWP möglich gewesen. Rainer hat sich diesmal auf den 4 Bahnen gleichmäßig schwer getan, am Ende waren es leider nur 657 LP und 1 EWP. Am Ende des 1. Blockes hatte sich aber Thilo bereits vor den 2 Keglerinnen aus Sontra gesetzt, dies war schon die halbe Miete zum Einzelwertungspunkt. Im 2. Block haderten Karsten und Bernd hauptsächlich mit der Räumergasse über das Hinterholz auf Bahn 3, bei Karsten blieb es 4x stehen, bei Bernd sogar 6x. Da Bernd wie immer, schwer in den Wettkampf kam, Bahn 1 und Bahn gerade mal 348 Holz, kamen am Ende auch nur 729 LP und 3 EWP heraus. Karsten spielte eigentlich sicher durch, bis auf die bekannten kleinen Flüchtigkeitsfehler, er kam auf gute 756 LP und 7 EWP. Damit war der Einzelwertungspunkt sicher eingefahren. Nach Ausreden suchend, fanden wir auch was, „Kugeln ziemlich leicht“, rutschten somit aus der Hand, was auch unsere hohe Zahl an „Pudel“ zeigte (Bodo wird es freuen, dies gibt Geld in die Mannschaftskasse, Neuer gab es dafür weniger, nur 1 von Rainer).

Wiedermal hat eine Mannschaft 1 Punkt erkämpft, es lebe der Mannschaftssport KEGELN.

Nun hoffen wir auf den nächsten Auswärtskampf, da geht es nach Kathus, wenn wir dort soviel spielen, können wir wieder „Rechnen“.

Bernd

PS. Am Mittwoch bin ich nicht da, halte mich in der Bundeshauptstadt auf.