Danke für die Unterstützung in der 1. Bundesliga:

KC Alle Neun Bosserode

Nächste Spiele

10.10..2020, 14:00 Uhr
SG Düsseldorfer Kegler KC Alle Neun Bosserode 1

27.09.2020, 10:00 Uhr
KSV GW Lengers 2 – KC Alle Neun Bosserode 2 

Spitzensport in der Region fördern

Für Fahrt- und Übernachtungskosten suchen wir Unterstützer.

7. Spieltag-Hess-Liga; Pilgerzell-B 1, 2:1

von | 4. November 2010

 

KSC 77 Pilgerzell 1 4879 41 EWP 2 : 1 AN Bosserode 1 4776 37 EWP

  1. Block

Dave und Rene gegen Langstein, Helmut und Bohl, Dirk

Auf zum Doppelspieltag an diesem mit herrlichen Wetter gesegneten Wochenende. Mit der gleichen Mannschaft wie voriges,  ging es zum ersten Spiel nach Pilgerzell. Da uns ja die Bahnen aus der Regionalliga bekannt waren und dort auch schon Bezirksmeisterschaften ausgespielt worden sind, hatten wir im Hinterkopf, dass da vielleicht was „geht“. Aber nun gut zum Wettkampf an sich. Die Leitung wurde von Schiedsrichter Hilmar Pfeifer übernommen.

Dave war gleich gut auf Kurs und wir dachten da wäre schon mal eine hohe Hausnummer geworden, leider kann auf der letzten Bahn 2 ein vierer Bild dazu und so blieb der Zähler bei 798 (7) stehen. Rene hatte zwar die schwierige Bahn mit 200 begonnen fand aber nie richtig zur 9 und blieb auf 789 (4) hängen. Dirk spielt sehr konstant und schraubt sich auf sehr gute 856 (11) Helmut tat sich auch schwer mit Bahn 1 startet aber auch seiner letzten Bahn eine Aufholjagd und überholte Dave und Rene. 808 (9) Holz standen auf der Tafel für Helmut.

  1. Block

Tobi und Siggi gegen Farnung, Alexander und Langstein, Matthias.

Gleich ein harter Rückschlag für uns, Keine Wertung im ersten Block und keine riesigen Zahlen. Aber mal gucken was der zweite Block so macht. Tobi Siggi und Alex spielten alle ähnliche Zahlen um die 200ter Marke und so kam es auch, dass Tobi mit 803 (8) Alex überspielte, da Alex und Siggi Holzgleich mit 793 (Siggi 6) /(Alex 5) gab es nur die ersten Wertungen für Bosserode. Matthias konnte von Anfang an nicht bei seinen Blockpartner mithalten und blieb bei 748 (1) am Ende hängen.

  1. Block

Dietmar und Arno gegen Habermehl, Frank und Leinweber, Mirco.

Nun waren auch schon die ersten EWP´s auf dem Konto und zwar genau 7. Dies hatte die Bedeutung, dass unsere Liberos beide über die 748 von Matthias und einer über die 793 egal was Mirco und Frank machen. Mirco spielte am stärksten und wurde Tagesbester mit Abstand vor Dirk mit 895 (12). Völlig unbeeindruckt davon spielte Dietmar sein Ding runter und fand zur alten Stärke zurück, zum Schluss bester Bosseröder mit 838 (10). Arno eigentlich früher immer auswärts stark spielend kam nicht richtig in die Gänge, was vielleicht auch mit seiner Verletzung zusammen hängt, überspielte aber trotzdem Matthias mit 755 (2). Frank spielt 779 (3).

Fazit:

Gutes Mannschaftsergebniss mit 1 Ausreißer nach unten und 1 nach oben. Um den Gesamtsieg wurde es nur kurz spannend, da nach dem 2. Block Bosserode nur mit 20 Holz zurücklag. Das Pilgerzell verlieren kann zeigte uns Ronshausen. Pilgerzell aber auch mit 150 Holz weniger als gegen uns. C´est la vie.

Gut Holz eurer El Longo