Danke für die Unterstützung in der 1. Bundesliga:

KC Alle Neun Bosserode

Nächste Spiele

26.09.2020, 12:00 Uhr
Ninepin 09 Iserlohn – KC Alle Neun Bosserode 1

27.09.2020, 10:00 Uhr
KSV GW Lengers 2 – KC Alle Neun Bosserode 2 

Spitzensport in der Region fördern

Für Fahrt- und Übernachtungskosten suchen wir Unterstützer.

8. Spieltag Hess.-Liga, B 1 – KSG Kassel; 2:1

von | 4. November 2010

 

AN Bosserode 1 4779 42 EWP 2 : 1 KSG Kassel 1 4674 36 EWP

  1. Block

Bodo und Tobi gegen Heller; Karl und Lichte, (Hanni) Hans-Georg

So, 1. Teil des Doppelspieltages rum und jetzt kommt der zweite. Kassel war letztes Jahr schon sehr stark auf unserer Piste und deshalb war uns klar hier wird es eng zugehen. Das erste Mal durft Bodo für Arno in die Aufstellung der ersten Mannschaft. Da Bodo am Samstag noch in der Zweiten 799 spielte, dachten wir das er dieses Ergeniss bestätigen würde. Leider kam er an diesem Tag nicht so richtig in Schwung und erzielte 769 (2). Tobi beflügelt von den 880 im Training wollte diese Ergebnis anpeilen. Er spielte aber nicht befreit auf und wollte zu viel erzwingen, nichts desto trotz erreicht er 824 und 11 EWP´s. Karl und Hanni die 2 „alten“ Haudegen von Kassel kam nicht so gut zurecht wie die Jahre zuvor, spielten aber beide über Bodo. Hanni mit 772 (3) und Karl 785 (5).

  1. Block

Rene und Siggi gegen Pick, (Holz Pocki) Gunther und Knierim, Stefan.

Nicht Fisch und nicht Fleisch. 2 Wertungen weg und 30 Holz Führung. Sigurd und Rene kam an diesem Tag beide nicht richtig in die Gänge und viele Achten und Hinterhölzer versperrten den Weg über die 800 zu spielen. Sigurd mit 783 (4) und Rene 786 (6) sicherlich ein bisschen unzufrieden nach den guten Ergebnissen in den Heimspiele zuvor. Stefan konnte sich an diesem Tag am Besten auf die Bahn einstellen und nahm uns auf jeder Bahn 10 bis 15 Holz ab. Pocki wurde von Bahn zu Bahn besser und überspielte beide Spieler von Bosserode. 788 (7). Pocki die 2 Holz hol ich mir zurück versprochen

  1. Block

Dietmar und Dave gegen Leithäuser, Axel und Neumayer, Mark.

Der Punkt war schon weg, da 10 Wertungen schon an den Gast gegangen waren und Bosserode lag mit 20 Holz hinten. Die Anspannung wurde immer größer. Dave 809 (10) und Dietmar 808 (9) spielten alle Bahnen konstant und landeten zum Schluss vor den Gästen von Kassel und sorgten für den Sieg mit 95 Holz. Dabei hatte aber auch Axel einen großen Anteil. Ihm gelang an diesem Tag gar nichts und rettet sich gerade so über 700 mit 704 (1). Mark spielte im Vergleich zum letzten Jahr eine Super Kugel und erreichte 788 (8).

Fazit:

Den Kredit von Pilgerzell wieder aufgebraucht und so wieder bei + – Null. Zum Spiel noch der Ersatzmann Schwartz, (Kasi) Karsten hätte spätestens nach 2 Bahnen für Axel eingewechselt worden müssen, um an dem Gesamtsieg dranzubleiben. So war es gut für uns und den Punkt holen wir uns in Kassel diesmal zurück. Wetten ?!?!?!?

Gut Holz eurer El Longo