Danke für die Unterstützung in der 1. Bundesliga:

KC Alle Neun Bosserode

 Nächste Spiele

Spielbetrieb 2020/2021 der Bundesligen abgebrochen

Spielbetrieb 2020/2021 im HKBV abgebrochen

 

Spitzensport in der Region fördern

Für Fahrt- und Übernachtungskosten suchen wir Unterstützer.

2. Spiel Hess-Liga, Bosserode 1-KSC Heuchelheim, 3:0

von | 15. September 2010

 

AN Bosserode 1: KSC Heuchelheim  3 : 0

4879 : 4682 Holz

48 : 30 EWP

Schwerer, mit etwas Glück erkämpfter „sicherer“ Heimsieg.

  1. Block

Rene und Dave gegen Gran, Gerhard und Kreiling, Andy.

Voller Erwartungen auf das erste Heimspiel ging die Heimmannschaft auf die Bahn. Doch am Anfang lief es nicht so rund für Bosserode. 2 schlechte Startbahnen für Rene und Dave und 2 sehr gute Startbahnen für Heuchelheim sorgten dafür, dass die Hausherren zwischenzeitlich über 60 Holz Rückstand hatten. Das aufbäumen von Rene und Dave startet dann auf der Dritten Bahnen wo Dave 229 auf der 1 und Rene 219 auf der 3 zurück im Rennen waren. Zum Schluss konnte Dave mit 813 (9) sogar Gerhard 812 (8) noch abfangen. Rene konnte sich noch auf 798 (5) hochschrauben ohne vorher zu wissen, dass das noch jemand an diesem Tag spielt. Andy wurde bester Gast mit 825 (10).

  1. Block

Thilo und Tobi gegen Kreil, Wolfgang und Mülich, Rainer

Naja gut 3 EWP schon weg. Schau’me’mal! Tobi spielte alle Gassen sehr konstant und landet schließlich mit 829 (11) vor allen Gästen. Thilo hatte am Anfang eine schlecht Gasse dabei wie die Jungs vom ersten Block. Kämpfte sich aber über die 800 Marke auf 801 (7). Wolfgang hielt lange Zeit den Ergebnissen von Thilo und Tobi mit und machte auf seiner Schlussbahn 7 Neuen und kam auf eine Zahl von 798 (6). Rainer spielt durchschnittlich und kam auf 754 (3).

  1. Block

Dietmar und Arno gegen Keil, Jürgen und Hahn, Ulrich

Ok, das Ziel war nun deutlicher definiert. 4 EWP waren dahin. Am besten Dietmar und Arno über die 825 von Andy. Diesmal hatte Dietmar seine Tag und er spielte kompromisslos seinen Style runter. 850 (12) waren zum Schluss auf seiner Uhr und somit der Tagesbeste, Super Leistung. Arno fing auch gut an und wechselte mit ca. 400. Die Bahn 2 hatte Ihm anscheinend nicht so gefallen und spielt nur eine 170iger Zahl. Am Ende hatte er 788 (4) und den Holzmichel. Der Gast bekam zwar noch 6 Wertungen die aber wie wir alle wissen nicht ausreichen. Der Gegner setzt nicht mehr viel dagegen Jürgen kam auf 748 und Ulrich 745 das macht 2 und 1 EWP.

Fazit:

Heuchelheim mit extrem besserer Leistung als im Vorjahr. Bosserode schon etwas sicherer aber immer noch mit Potential nach oben. Mund abputzen und am Samstag gegen Wetzlar ein deutlicheres Ergebnis spielen. Es wird auch wieder weibliche Unterstützung geben, da die Bundesliga-Damen Spielfrei haben.

Gruß und Kuss

Der Lange (auch Rene genannt)