Danke für die Unterstützung in der 1. Bundesliga:

KC Alle Neun Bosserode

 Nächste Spiele

Spielbetrieb 2020/2021 der Bundesligen abgebrochen

Spielbetrieb 2020/2021 im HKBV abgebrochen

 

Spitzensport in der Region fördern

Für Fahrt- und Übernachtungskosten suchen wir Unterstützer.

Bezirksmeisterschaften 2014 – Einzelentscheidungen

von | 9. April 2014

Am letzten Wochenende der Bezirksmeisterschaften stehen nun die Einzeldisziplinen der Herren an. Am Samstag werden die noch ausstehenden Vorläufe der Herren und Herren A absolviert. Am Sonntag dann alle Endläufe von den U24 bis zu den Herren C.

Für die U24 (19 – 23 Jahre) stellen wir mit Michael Reith den absoluten Favoriten auf den Meistertitel. Auf der Heimbahn sollte er keine echte Konkurrenz haben. Trotzdem steht da ein großes Fragezeichen ob sein Einsatz überhaupt möglich ist! Theoretisch ist er zwar schon durch das Erreichen des Finales für die Hessischen Meisterschaften in Wetzlar qualifiziert – muß dazu aber zumindest im Finale antreten bzw. einen Wurf absolvieren.

Im Bereich Herren (24 – 49 Jahre) wird für Bosserode am Samstag in Ronshausen Tobias Brill, Thilo Köhler, René Windolf, David Grünler und Karsten Brill an den Start gehen. Geht man von den gezeigten Leistungen bei den Mannschaften aus wird es schwer mehr als 2 Starter in den Endlauf am Samstag auf der Heimbahn zu bekommen. Ggf. macht man es ja es so ähnlich wie Ronshausen im Paarkampf – vom letzten Qualifikationsplatz 8 auf den 1 Platz im Endlauf! Es gilt aber zumindest unter die besten 6 zu kommen, will man sich ein Ticket zu den Hessischen Meisterschaften in Wetzlar sichern.

Für die Herren A (50 – 59 Jahre) gilt es zunächst auf der Heimbahn die Qualifikation für den Endlauf in Ronshausen am Sonntag zu erreichen. Bodo Bartholomäus, Gerald Buchenau und Sigurd Staniczek  werden versuchen unter die besten 8 zu kommen. Gelingt dies ist damit auch die Qualifikation zur „Hessischen“ gesichert.

Bei den Herren B (60 – 69 Jahre) haben wir mit Arno Köhler noch einen Spieler der sich für den Endlauf am Sonntag in Raßdorf qualifiziert hat. Hier zählt Arno sicherlich mit zu den Favoriten auf den Meistertitel! Die Plätze 1 – 4 erhalten einen Startplatz bei den „Hessischen“ – das sollte für Arno sicher machbar sein.

Gruß
Sigurd