Danke für die Unterstützung in der 1. Bundesliga:

KC Alle Neun Bosserode

Nächste Spiele

1. Mannschaft
11.09.2021, 15:00 Uhr, SG Düsseldorfer Kegler
AN Bosserode.

2. Mannschaft
folgt.

Spitzensport in der Region fördern

Für Fahrt- und Übernachtungskosten suchen wir Unterstützer.

12. Spieltag Bezirksliga Ost 1

von | 17. Januar 2010

 

Bosserode 2 gegen SG Bad Hersfeld 1

Es geht doch, zweiter Heimsieg nacheinander.

3 : 0, 22 : 14 EWP, 2942 : 2853

Zuerst die beste Nachricht des Tages, unser Nachwuchskegler Moritz machte ein hervorragendes Spiel, überspielte die 700-Marke und damit sein bester Ergebnis mit sehr guten 714 LP. Damit erreichte er auch sehr gute 4 EWP und dies in der 2. Mannschaft. Trotz einer schlechten Bahn 4 mit nur 162 LP hatte er in der Folge seinen Gegner Reinhard Weimar, dieser spielte auf der Bahn 1 mit 188 LP ein gutes Ergebnis, immer sicherer im Griff. Moritz steigerte sich auf Bahn 1 auf sehr gute 182 LP, auf Bahn 2 fiel dann etwas auf immer noch gute 175 LP zurück, schlug dann aber auf Bahn 3 mit der Superzahl 195 LP erneut zu. Er nahm damit seinen Gegner doch beachtliche 51 LP ab. Reinhard kam nach guten Start am Schluss auf nur 663 LP, 1 EWP. Aufgrund einer schlechten Anfangsbahn 2, nur 176 LP, war das Ziel meinen Gegner Sascha Limmer zu halten schon dahin. Sascha brachte es auf Bahn 3 auf sehr gute 204 LP. So versuchte ich nun nur ein gutes Gesamtergebnis für die Mannschaft zu spielen. Ich konnte mich auf Bahn 3 auf gute 197 LP steigern, hatte dann aber in die Räumer auf Bahn 4 so meine Probleme, dies ergaben leider nur 181 LP. Aber der sehr gute Auftritt von Moritz spornte mich auf Bahn 1 auch noch mal an. Die 204 LP brachten dann doch noch ein verhältnismäßig gutes Ergebnis mit 758 LP. Damit wurde ich endlich mal Mannschaftsbester, dies aber „nur“ mit 7 EWP. Sascha spielte auf den ihm liegenden Bahnen in Raßdorf sicher durch. Nur aufgrund von Konditionsproblemen erreichte er die 800-Marke nicht ganz, er lies auf Bahn 2 ein paar LP drin und erreichte mit 792 LP, 8 EWP. So war es dann für Gerald und Bodo „ganz einfach“, Gegner halten und ein Gegner bleibt noch hinter Moritz, ergibt ein sicheres 3:0. Bodo hatte so seine Konditionsprobleme, was auch nicht verwunderlich war, hatte er doch schon einen Wettkampf in der 1. Mannschaft in Heuchelheim, mit der Hin- und Rückfahrt, auf dem Buckel. Er kämpfte sich aber tapfer durch, immer die Gegner, Gerhard Scharfe und Karl-Heinz Schüßler, fest im Blick, erreichte er, keine Bahn so richtig treffend, die notwendige Zahl von 727 LP und 5 EWP. Gerald tat sich auf der Anfangsbahn 4 wieder einmal schwer, mit 172 LP war er nicht zufrieden. Steigerte sich dann aber auf Bahn 1 auf sehr gute 199 LP. Dann fiel er wieder etwas ab, Bahn 2 mit 190 LP und auf Bahn 3 mit 182 LP ergaben zum Schluss 743 LP und 6 EWP. Sein Ziel mich mal wieder zu überspielen hatte er damit leicht verfehlt. Gerhard und Karl-Heinz spielten sehr durchwachsen. Aber die 710 LP von Gerhard, 3 EWP, und die 688 LP von Karl-Heinz, 2 EWP, machten für uns den sicheren Heimsieg klar.

Fazit; wir können zu Hause auch „ohne Thilo“ gewinnen und unser Nachwuchs kommt auch endlich zu guten Ergebnissen. Sicher lag es auch daran, dass Moritz vor Florin, der hinter ihm am Schreibpult saß, etwas Angst hatte. Jungs macht weiter so. Alles nur Sport und Hobby, trotzdem ist es schöner wenn man gewinnt. Auf zum nächsten Wettkampf.

Bernd