Danke für die Unterstützung in der 1. Bundesliga:

KC Alle Neun Bosserode

Nächste Spiele

  1. Mannschaft
29.01.2022; 14:00 Uhr,  AN Bosserode 1 – TG Herford 1

2. Mannschaft

Spitzensport in der Region fördern

Für Fahrt- und Übernachtungskosten suchen wir Unterstützer.

Bosserode will alle Punkte behalten.

von | 14. Januar 2022

Sportkegeln: Bundesligist ist Favorit gegen auswärtsschwaches Münstermaifeld.

Freitag, 14. Januar 2022, Rotenburg-Bebraer Allgemeine / Sport

Hersfeld-Rotenburg – Bosserodes Bundesligakegler dürfen wieder zu Hause ran: Am Samstag erwarten die Wildecker den SK Münstermaifeld. Das Team aus dem weiteren Umkreis von Koblenz war in den bisherigen sechs Auswärtspartien nicht wirklich erfolgreich. Kein Punktgewinn und im Schnitt 25 Einzelwertungspunkte sind eine Bilanz, die den Bosserödern keine Angst machen sollte. Mit einem 3:0-Sieg könnte man auf einen Zähler an Münstermaifeld heranrücken und auf Platz sieben springen.

Fraglich ist der Einsatz von Thilo Köhler, der eine Verletzung am Wurfarm hat. Fiele er aus, spränge Sigurd Staniczek ein. Mannschaftskapitän Tobias Brill: „Wir dürfen hier keinen Punkt verlieren.“

Sigurd Staniczek
Thilo Köhler

Hessenligist KSG Hönebach-Ronshausen tritt beim SKC Waldbrunn-Hadamar an – auf dem Papier ein Spitzenspiel, denn der Erste erwartet den Zweiten. Angesichts der aktuellen Dominanz der Waldbrunner wäre ein Teilerfolg für Jörg Sekulla und Co. eine dicke Überraschung.

In der Verbandsliga Nord-Ost steht das Heringer Stadtderby auf dem Programm, GW Lengers erwartet die Heringer Eintracht. Lengers will die zwei Siegpunkte verbuchen, Heringen hingegen will den Auswärtssieg, um noch in den Meisterschaftskampf eingreifen zu können. Eine spannende Konstellation, die eine enge Partie erwarten lässt.

Der TSV Süß tritt in der Bezirksoberliga Nord-Ost bei der KSG Kassel III an und peilt mindestens einen Punkt an. Werden es sogar drei Zähler, bleibt das Team um Matthias Löffler im Meisterschaftskampf dabei.

Die KSG Hönebach-Ronshausen II tritt bei GF Fulda II an, ein Auswärtssieg erscheint machbar, denn die Fuldaer haben im bisherigen Saisonverlauf erst einen Zähler geholt.

Bezirksligist AN Bosserode II hat die Reserve von BW Herfa zu Gast, Tabellenführer gegen Verfolger. Dabei sollten die Wildecker die Oberhand behalten und damit den Titelgewinn fast schon sichern können. In der A-Liga trifft der TSV Süß II auf Sontra V – mit einem Sieg würde der TSV auf den zweiten Platz klettern.  mö

Bundesliga Schere Männer: SG Düsseldorfer Kegler – KF Oberthal Sa. 13:30, TG Herford – Landsweiler Sa. 14:00, AN Bosserode – SK Münstermaifeld Sa. 14:00, Kamp-Lintfort – Iserlohn Sa. 16:30, Iserlohn – Landsweiler So. 10:00.

Hessenliga Männer Schere: GF Fulda – SG Kirberg-Eisenbach Sa. 13:00, KSG Dillenburg-Herb. – KSV Baunatal Sa. 13:30, Wetzlar – Mittelhessen Sa. 14:00, SKS Fulda – Wettenberg Sa. 14:00, Waldbrunn-Had. – KSG Hönebach-Ronsh. Sa. 14:00.

VL N/O Schere Männer Hessen: Lengers – Heringen Sa. 16:30, KSV Baunatal II – KSG Neuhof II So. 13:00, KSG Kassel II – KV BW Sontra II So. 17:00.

Bezirksoberliga Nord/Ost Schere: GH Rommerz – Herfa Sa. 10:00, KV BW Sontra III – KSG BG Neuhof III Sa. 13:00, Gute Fahrt Fulda II – KSG Hönebach/Rons. II Sa. 14:00, KSG Kassel III – TSV Süß So. 14:00.

Bezirksliga Nord/Ost 1 Schere: SKV Kathus – KSG BG 99 Neuhof IV Sa. 16:00, AN Bosserode II – BW Herfa II Sa. 17:00.

A Liga N/O Schere Männer Hessen: TSV Süß II – KV BW Sontra V So. 10:00.