Danke für die Unterstützung in der 1. Bundesliga:

KC Alle Neun Bosserode

Nächste Spiele

1. Mannschaft
25.09.2021; 14:30 Uhr, SK Münstermaifeld –  AN Bosserode 1.

2. Mannschaft
25.09.2021; 14:00 Uhr,  AN Bosserode 2 – KSG BG 99 Neuhof 4

Spitzensport in der Region fördern

Für Fahrt- und Übernachtungskosten suchen wir Unterstützer.

Doppeltes Verletzungspech in Düsseldorf .

von | 14. September 2021

SPORTKEGEL – Bosserodes Reith und Bartholomäus müssen beim 0:3 aufgeben.

Dienstag, 14. September 2021, Rotenburg-Bebraer Allgemeine / Sport
Eine Verletzung stoppte ihn: Adrian Bartholomäus. Foto: bernd Hakenes

Düsseldorf – Das Verletzungspech hat bei Kegel-Bundesligist AN Bosserode wieder zugeschlagen. Im Auswärtsspiel bei der SG Düsseldorfer Kegler mussten Topspieler Michael Reith und Adrian Bartholomäus, der seinen ersten Einsatz in der höchsten deutschen Spielklasse bestritt, bereits nach zwei Bahnen verletzt aufgeben. So unterlagen die Wildecker in einem dramatischen und ereignisreichen Spiel am Ende klar mit 0:3 (5462:4284 Holz) und gerieten auch bei den Einzelwertungspunkten (EWP) mit 53:25 ins Hintertreffen.

Dabei fing es im ersten Block gar nicht so schlecht an. Andreas Sekulla erwischte einen guten Tag und lies seine besondere Auswärtsstärke aufblitzen. Mit starken 924 Holz (10 EWP) konnte er im ersten Block zu jeder Zeit mithalten. Besonders auf Bahn 4 zeigte er sein Können – mit 130 Holz in die Vollen und sehr starken 125 Holz in die Abräumer kam er auf 255 Holz. Sein Blockpartner Michael Reith musste leider wegen seiner wieder aufbrechenden alten Knieverletzung nach 60 Wurf aufgeben. Dirk Kremer dagegen spielte 926 Holz (11 EWP) und Thomas Fischer kam auf 900 Holz (8 EWP).

Im Mittelblock spielten Thilo Köhler und Adrian Bartholomäus. Köhler kam nur auf der dritten Bahn richtig in Fahrt, auch er spielte starke 255 Holz (129 Volle, 126 Räumer), fand aber die Gassen der anderen Bahnen nicht so richtig. Am Schluss kam er auf 863 Holz (3 EWP). Seinen Blockpartner Bartholomäus erlitt dasselbe Schicksal wie Reith, er musste nach 58 Wurf verletzt aufgeben. Der Tagesbeste Frank Kremer kam auf 939 Holz (12 EWP), Niklas Sowinski spielte 910 Holz (9 EWP).

Für die Einzelwertung wären von Rene Windolf und Tobias Brill nun zwei sehr starke Ergebnisse nötig gewesen. Die Beiden spielten ziemlich im Gleichklang. Rene Windolf kam auf 884 Holz (5 EWP) und Tobias Brill auf 880 Holz (4 EWP). Damit blieben sie hinter Mike Reinert (892 Holz/6 EWP) und Stephan Stenger (895 Holz/7 EWP).  red

Tabellen HNA vom 14.09.2021