Danke für die Unterstützung in der 1. Bundesliga:

KC Alle Neun Bosserode

Nächstes Spiel

1. Mannschaft:
04.02.2023, 14:00 Uhr:  KC Alle Neun Bosserode 1 –  Gut-Holz Raßdorf 1

HNA aktuell, Dienstag, 29. November 2022, Rotenburg-Bebraer Allgemeine / Sport

von | 29. November 2022

Wichtige Punktgewinne in der Ferne.

KEGELN – KSG Hönebach-Ronshausen und AN Bosserode holen sich klar den Einzelwertungspunkt.

Rotenburg – Die Kegler der KSG Hönebach-Ronshausen und AN Bosserode gewannen jeweils einen wichtigen Punkt in der Ferne.

. Hessenliga: KSV Wetzlar – KSG Hönebach-Ronshausen 2:1 (41:37) 5139:5055. Ein Punktgewinn beim KSV Wetzlar und gleichzeitig eine glatte Niederlage von Wettenberg in Mittelhessen: das vergangene Wochenende lief gut für die KSG-Kegler.

Klar holten sich die Gäste den Einzelwertungspunkt, und wieder einmal hatte Andreas Sekulla mit der Tagesbestleistung von 926 Holz den größten Anteil. Mit Blockpartner René Sufin, der auf 856 Holz kam, gingen die Gäste nach dem Startblock sogar mit sechs Holz in Führung. Im Mittelblock überzeugte Lars Schmidt (826) vollauf, während Sebastian Knoth (817) den eigenen Ansprüchen hinterherhinkte. Dennoch war bereits zu diesem Zeitpunkt der Einzelwertungspunkt die Beute der Gäste, die überraschend mit 36 Holz in Führung lagen.

Diese konnte gegen einen guten Schlussblock der Hausherren aber nicht gehalten werden. Während Thorsten Schaub mit 855 Holz noch mithielt, ließ Jörg Sekulla (775) abreißen. Dennoch kann das Team mit dem Teilerfolg absolut zufrieden sein und bleibt als Dritter der Hessenliga in Schlagdistanz.

Hönebach-Ronshausen: René Sufin 856 Holz/8 Einzelwertungspunkte, Andreas Sekulla 926/12, Lars Schmidt 826/5, Sebastian Knoth 817/4, Jörg Sekulla 775/1, Thorsten Schaub 855/7.

Verbandsliga Nord-Ost: SKS 9 Fulda – AN Bosserode 2:1 (43:35) 4728:4283. Einen immens wichtigen Punktgewinn feierten die Kegler von AN Bosserode. Bei SKS 9 Fulda holten sich die Wildecker klar und verdient den Einzelwertungspunkt. Großen Anteil daran hatte Thilo Köhler, der mit 803 Holz bester Kegler des gesamten Spiels war. Auch Adrian Bartholomäus sollte mit 744 Holz am Ende zwei weitere Wertungen für sein Team sammeln können. Entscheidend waren im Schlussblock die 791 Holz von Sigurd Staniczek, damit übertraf auch er alle Spieler der Gastgeber und der erhoffte Teilerfolg war realisiert.

Bosserode: M. Bartholomäus 725/3, Thilo Köhler 803/12, Adrian Bartholomäus 744/6, Bodo Bartholomäus 699/2, S. Staniczek 791/11, Thomas Golez 654/1.

GH Raßdorf – KSV Baunatal II 2:1 (47:31) 4341:4061. Nur einmal ein paar Hölzer mehr aufseiten der Raßdorfer, und der 3:0-Sieg gegen Baunatal II wäre gesichert gewesen. So stand das Team am Ende mit leeren Händen da und verpasste die Möglichkeit auf einen Befreiungsschlag im Abstiegskampf.

Dabei begann es gut für die Hausherren, Florian Adam mit der Tagesbestleistung von 774 Holz und Florian Messer mit 762 Holz sorgten für eine beruhigende Führung. Auch Thomas Breuer wusste mit 773 Holz zu überzeugen, Tobias Bohn (624) erwischte dagegen einen ganz schwachen Tag. Im Schlussblock fehlten Lukas Torreiter (732) und Dietmar Torreiter (677) wenige Holz, um den erhofften dritten Zähler einzufahren. Raßdorf: Florian Messer 761/10, Florian Adam 774/12, Tobias Bohn 624/1, Thomas Breuer 773/11, Lukas Torreiter 732/8, Dietmar Torreiter 677/5.

Im Nachholspiel der Bezirksoberliga Nord-Ost verpasste der TSV Süß bei GH Rommerz denkbar knapp einen Auswärtssieg – mit nur fünf Holz Rückstand verlor der Tabellenführer.  mö