Danke für die Unterstützung in der 1. Bundesliga:

KC Alle Neun Bosserode

Nächstes Spiel

 1. Mannschaft:
10.12.2022, 14:00, AN Bosserode 1 – KSG Neuhof 2

HNA aktuell, Freitag, 11. November 2022, Rotenburg-Bebraer Allgemeine / Sport

von | 11. November 2022

Hinrundenfinale der Sportkegler.

Hönebach-Ronshausen will in Mittelhessen „Big Point“ sammeln.

Andreas Sekulla, KSG Hönebach-Ronshausen

Rotenburg – Beim Hinrundenfinale der Sportkegler stehen attraktive Partien auf dem Programm. Ein Überblick:

Hessenligist KSG Hönebach-Ronshausen gastiert bei M 85 Mittelhessen, einem Team, das sich mit einer Bilanz von +5 aufgrund erst zweier Heimspiele im Mittelfeld der Tabelle befindet. In den bisherigen Heimpartien konnten die Mittelhessen die volle Ausbeute erspielen, dennoch können René Sufin und Co. auch in dieser Partien die Gastgeber unter Druck zu setzen und den Einzelwertungspunkt entführen – es wäre ein „Big Point“ im Titelkampf. Mitkonkurrent Wettenberg gastiert in Neuhof und scheint dort ebenso in der Lage zu punkten.

In der Verbandsliga kommt es zum nächsten Stadtderby. BW Herfa um Yannick Sonntag ist allerdings im Auswärtsspiel bei GW Lengers alles andere als der Underdog. Ein Auswärtssieg wäre nach der unerwarteten Niederlage in Baunatal immens wichtig. Lengers um Dominik Walch wird sicher alles daran setzen, die zwei Siegpunkte einzufahren.

Eintracht Heringen, personell arg gebeutelt, peilt gegen AN Bosserode einen Heimsieg an – ob es um den Zusatzpunkt eng wird, liegt zu großen Teilen auch an den Werrastädtern um Holger Klotzbach. Können die Gäste auf Thilo Köhler zurückgreifen, so ist vielleicht etwas möglich. GH Raßdorf trifft auf den KV BW Sontra II. Die Gäste wollen in Raßdorf möglichst den Zusatzpunkt entführen. Florian Adam und sein Team wollen hingegen mindestens die zwei Siegpunkte sichern, um weiter einen guten Mittelfeldplatz zu belegen.

Bezirksoberligist TSV Süß tritt bei GH Rommerz an. Auf den Bahnen im Landgasthof Imhof ist ein Teilerfolg machbar – abhängig von der personellen Situation bei den Hausherren möglicherweise auch mehr.

A-Ligist KSG Hönebach-Ronshausen III peilt gegen den KSV Baunatal III einen weiteren Heimsieg an.  mö

Foto: Bernd Hakenes