Danke für die Unterstützung in der 1. Bundesliga:

KC Alle Neun Bosserode

HNA aktuell, Mittwoch, 02. Februar 2022, Rotenburg-Bebraer Allgemeine / Sport

von | 2. Februar 2022

Titeltraum der Süßer Sportkegler geplatzt

Bezirksoberligist unterliegt bei BW Herfa 0:3 – Spielausfälle in Ronshausen und Sontra

Rotenburg – Zwei Spielausfälle für die heimischen Spitzenteams der Sportkegler: Sowohl das Spiel der KSG Hönebach-Ronshausen gegen die KSG Dillenburg-Herborn in der Hessenliga, als auch die Verbandsliga-Partie von GH Raßdorf beim KV BW Sontra II wurden wegen Coronaverdachtsfällen verlegt.

Eine derbe Pleite gab es dagegen am Wochenende für den TSV Süß bei BW Herfa. Das Spiel ging mit dem höchstmöglichen Ergebnis 0:3 verloren. Florian Lorenz war mit 752 Holz noch der Akteur, der am nächsten an einen der Herfaer herankam. Damit ist der Titeltraum der Süßer geplatzt, und Herfa wird kaum noch zu stoppen sein.

Die KSG Hönebach-Ronshausen II gewann ihr Heimspiel gegen die KSG Neuhof III, musste aber den Zusatzpunkt abgeben. Allerdings setzten die Gäste mit David Köhler einen Bundesligaspieler ein, der den Spieltag noch offen hatte, was er mit starken 852 Holz zurückzahlte. Beste Spieler der KSG waren Antonius Neumann mit 800 Holz und Karl-Heinz Renelt mir 789 Holz, der am Ende die Siegpunkte noch sicherte.

Bezirksligist AN Bosserode II gewann sein Heimspiel gegen den SKV Kathus klar, muss aber noch um die Meisterschaft zittern.

Sigurd Staniczek
Hannes Killmer

Gelingt BW Herfa II in den beiden ausstehenden Partien jeweils ein hoher Sieg, kann das Team aus dem Heringer Stadtteil noch Meister werden. Im Duell mit Kathus war Sigurd Staniczek mit 777 Holz bester Akteur der Bosseröder, gefolgt von Hannes Killmer mit 744 Holz.

Ganz knapp verpasst hat der TSV Süß II den ersten Auswärtspunkt der Saison, beim KV BW Sontra IV fehlten am Ende nur 14 Holz zum möglichen Teilerfolg. Florian Richter war mit 730 Holz bester Kegler des Spiels, Luis Krell konnte mit 700 Holz ebenfalls einen Einzelwertungszähler beisteuern.  mö