Danke für die Unterstützung in der 1. Bundesliga:

KC Alle Neun Bosserode

Nächstes Spiel

 1. Mannschaft:
10.12.2022, 14:00, AN Bosserode 1 – KSG Neuhof 2

HNA aktuell, Mittwoch, 16. November 2022, Rotenburg-Bebraer Allgemeine / Sport

von | 16. November 2022

Herfa lässt Lengers im Derby keine Chance.

Sportkegeln: Hönebach/Ronshausen verliert 0:3 – Achtungserfolg für Raßdorf gegen Sontra II.

Hersfeld-Rotenburg – Im Blickpunkt des Kegel-Wochenendes stand das Verbandsliga-Derby, das Herfa klar in Lengers gewann.

Hessenliga: M 85 Mittelhessen – KSG Hönebach-Ronshausen 3:0 (50:28) 5124:4782. Da war eigentlich mehr drin für die KSG Hönebach-Ronshausen: Bei M 85 Mittelhessen gab es eine 0:3-Niederlage. Zeitgleich gelang dem KC Wettenberg beim Bundesliga-Absteiger in Neuhof ein sensationeller Auswärtssieg, was die Aufstiegsambitionen der KSG deutlich dämpft.

Rene Sufin KSG Hönebach-Ronshausen.

Das Spiel in Reiskirchen begann gut für die Gäste – Andreas Sekulla setzte mit tollen 895 Holz eine klare Duftmarke, diese Zahl sollte auch die beste Leistung des Spiels darstellen. Thorsten Schaub kam auf 828 Holz, womit er im Startblock zwar nichts ausrichten konnte, im weiteren Spielverlauf jedoch noch einen Zähler in der Einzelwertung ergattern konnte. Das restliche Team der KSG konnte dann aber keinerlei Akzente mehr setzen und blieb zum Teil deutlich hinter den Gastgebern zurück.

Zum Ende der Hinrunde belegt die KSG Hönebach-Ronshausen einen guten zweiten Platz, hat aber fünf Zähler Rückstand auf Wettenberg.

Hönebach-Ronshausen: Thorsten Schaub 828 Holz/6 Einzelwertungspunkte, Andreas Sekulla 895/12, René Sufin 801/4, Lars Schmidt 744/2, Sebastian Knoth 782/3, Jörg Sekulla 732/1.

Verbandsliga Nord-Ost: Eintracht Heringen – AN Bosserode.

3:0 (53:25) 4728:4283. Chancenlos in Heringen: AN Bosserode verpasste einen in Heringen Teilerfolg klar. Ein schwaches Heringer Ergebnis (704) ermöglichte es den Wildeckern dabei, die Bilanz der Einzelwertungszähler etwas aufzupolieren. Marlon Bartholomäus war mit 752 Holz klar bester Kegler, ihm folgte sein Bruder Adrian mit 716 Holz. Die Wildecker sind mittendrin im Kampf gegen den Abstieg, profitieren aber von den Heimniederlagen von Lengers und Baunatal II.

Bosserode: Sigurd Staniczek 712/4, Thomas Golez 715/5, Adrian Bartholomäus 716/6, Marlon Bartholomäus 752/7, Felix Gärtner 689/1, Bodo Bartholomäus 699/2.

GH Raßdorf – KV BW Sontra II 2:1 (41:37) 4463:4451. Toller Achtungserfolg für GH Raßdorf. Gegen den Titelaspiranten Sontra II gewannen die Wildecker mit zwölf Holz Vorsprung.

Spannung bis zum Ende brachte das Duell der beiden Verbandsligisten. Im Startblock ließen die Raßdorfer allerdings ein wenig Federn – Florian Messer (696) und Felix Bauer (738) mussten einen Rückstand von 32 Holz hinnehmen. Diesen drehte der Mittelblock dann aber zu einer 58 Holz-Führung. Dabei zeigte Lukas Torreiter mit starken 799 Holz die beste Leistung des Spiels, aber auch Florian Adam war mit seinen 778 Holz absolut zufrieden.

Im Schlussblock holten die Gäste ein wenig auf, doch schlussendlich blieben die Hausherren immer in Führung und setzten sich auch durch. Thomas Breuer sicherte dies mit 778 Holz und Dietmar Torreiter hatte mit 674 ebenfalls seinen Anteil. Der Einzelwertungspunkt ging verdient an die Gäste, was aber verschmerzbar war.

Nach der Halbserie liegt Raßdorf auf Rang fünf, muss aber die Augen immer nach unten richten, um nicht noch in Abstiegsnöte zu kommen.

Raßdorf: Florian Messer 696/2, Felix Bauer 738/5, Florian Adam 778/10, Lukas Torreiter 799/12, Thomas Breuer 778/11, Dietmar Torreiter 674/1.

Das Bezirksoberliga-Duell des TSV Süß bei GH Rommerz wurde krankheitsbedingt verschoben. Die KSG Hönebach-Ronshausen feierte einen ungefährdeten Heimsieg gegen Herfa II, dabei waren Karl-Heinz Renelt mit 807 Holz und Toni Neumann mit 803 Holz die besten ihres Teams. mö Foto: Dupont