Danke für die Unterstützung in der 1. Bundesliga:

KC Alle Neun Bosserode

Nächstes Spiel

  1. Mannschaft:
08.10.2022, 13:00, KV Blau Weiß Sontra 2 –  AN Bosserode 1

HNA aktuell, Montag, 21. Februar 2022, Rotenburg-Bebraer Allgemeine / Sport.

von | 21. Februar 2022

Ohne Vier ging nichts in Heiligenhaus.

AN Bosserode verliert mit 0:3

Bosserode – Die Bosseröder Sportkegler mussten beim Gastspiel in Heiligenhaus auf drei Spieler aus der zweiten Mannschaft zurückgreifen. Grund war, dass Stammspieler verletzt sind oder aus persönlichen Gründen nicht zur Verfügung standen.

Für Bosserode im Einsatz: Sigurd Staniczek. Foto: Thomas Walger

Zum Einsatz kamen die Nachwuchsspieler Hannes Killmer und Marlon Bartholomäus, sowie „Oldie“ Bodo Bartholomäus und der immer noch angeschlagene Sigurd Staniczek, dazu die Stammkräfte Andreas Sekulla und Tobias Brill.

Die Heimmannschaft spielte wie erwartet stark auf und ließ zu keiner Zeit einen Zweifel an ihrem klaren Sieg. Sportwart Brill bildete mit Sekulla das Duo im Startblock gegen zwei der besten Heiligenhauser, André Lauckmann und Marcel Grothe. Er wollte mit dieser Aktion schon mal ein paar Einzelwertungspunkte einspielen. Dies gelang gegen die stark aufspielenden Grothe, 948 Holz, 12 EWP, Tagesbester, und Lauckmann, 933 Holz, 10 EWP, nicht. Sekulla fand nie zu seinem guten Auswärtsspiel, er blieb am Ende bei 793 Holz, 5 EWP, hängen. Auch Brill konnte die angepeilte 900er-Marke nicht annähernd erreichen, mit 835 Holz, 6 EWP, wurde er zwar bester Bosseröder, konnte aber die Höchststrafe nicht verhindern. Im Mittelblock spielten die Oldies. Bodo Bartholomäus kam auf 669 Holz, 1 EWP, Sigurd Staniczek auf 690 Holz, 2 EWP. Von den Gastgebern spielten Marcel Schneimann, 948 Holz, 11 EWP und Matthias Simon, 849 Holz, 7 EWP. Im Schlussblock kamen Hannes Killmer, 709 Holz, 3 EWP, und Marlon Bartholomäus, 765 Holz, 4 EWP, zum Einsatz. Beide Spieler der Heimmannschaft, Knut Martini, 858 Holz, 8 EWP, und Holger Parassini, 910 Holz, 9 EWP, trugen zum sehr starken Mannschaftsergebnis der Heiligenhauser bei.