Danke für die Unterstützung in der 1. Bundesliga:

KC Alle Neun Bosserode

Nächstes Spiel

1. Mannschaft:
04.02.2023, 14:00 Uhr:  KC Alle Neun Bosserode 1 –  Gut-Holz Raßdorf 1

HNA aktuell, Mittwoch, 25. Januar 2023, Rotenburg-Bebraer Allgemeine / Sport.

von | 24. Januar 2023

Andreas Sekulla legt den Grundstein.

KEGELN – KSG Hönebach-Ronshausen und AN Bosserode punkten auswärts klar.

Rotenburg – Hessenligist Hönebach-Ronshausen und Verbandsligist Bosserode punkten auswärts.

Hessenliga

KSG Dillenburg-Herborn – KSG Hönebach-Ronshausen 2:1 (44:34) 4905:4758. Deutlicher Auswärtspunkt für die Hessenliga-Kegler der KSG Hönebach-Ronshausen bei der KSG Dillenburg-Herborn. Den Grundstein legte wieder einmal Andreas Sekulla. Mit tollen 858 Holz war er bester Akteur des Spiels und holte sechs zusätzliche Zähler in der Einzelwertung. Auch Rene Sufin erspielte mit 816 Holz zwei weitere Wertungen, ehe Thorsten Schaub mit 849 Holz den Punktgewinn sicherstellte. Noch ist das Team theoretisch im Titelrennen, jedoch muss in den nächsten Wochen viel für die KSG laufen – aus eigener Kraft ist die Meisterschaft nicht mehr möglich.

Hönebach-Ronshausen: Lars Schmidt 736 Holz/1 Einzelwertungspunkt, Andreas Sekulla 858/12, Rene Sufin 816/6, Jörg Sekulla 754/3, Karl-Heinz Renelt 745/2, Thorsten Schaub 849/10.

Verbandsliga Nord-Ost

KSV Baunatal II – AN Bosserode 2:1 (43:35) 4487:4409. Teilerfolg für AN Bosserode beim KSV Baunatal II, beim Abstiegskandidaten gelang ein klarer Punktgewinn. Thilo Köhler erzielte im Startblock mit starken 821 Holz das mit Abstand beste Ergebnis des Spiels und auch Sigurd Staniczek gelang es, mit 750 Holz eine Wertung hinzuzufügen – Bosserode lag hier sogar mit 84 Holz in Front.

Im Mittelblock übernahmen die Hausherren dann aber das Zepter und drehten das Spiel, da Bodo Bartholomäus und Felix Gärtner dort nicht gegenhalten konnten. Im Schlussblock sorgte Marlon Bartholomäus mit 777 Holz für den endgültigen Gewinn des Zusatzpunktes, der den Wildeckern eine gute Ausgangsposition im Kampf um den Klassenerhalt gibt.

Bosserode: Thilo Köhler 821/12, Sigurd Staniczek 750/7, Felix Gärtner 633/1, Bodo Bartholomäus 709/2, Hannes Killmer 719/3, Marlon Bartholomäus 777/10.

Bezirksoberliga

Der Titelkampf scheint vorentschieden, obwohl der TSV Süß in Sontra keinen Punkt holte. Die KSG Hönebach-Ronshausen II leistete sich mit durchwachsenen Ergebnissen einen Punktverlust gegen die KSG Kassel III. Peter Löffler war mit 782 Holz bester Kegler der KSG, blieb aber dennoch knapp hinter Uwe Schlitzberger (789) von der KSG Kassel zurück.

Der TSV Süß verpasste nur um wenige Holz den Zusatzpunkt beim KV BW Sontra III. Matthias Löffler war mit 832 Holz zwar bester Kegler der Süßer, ihm fehlten jedoch die entscheidenden sechs Holz auf Sontras Stefan Emmerich, der auf 838 Holz kam.

A-Liga

A-Ligist TSV Süß II untermauerte seinen dritten Platz in der Liga mit einem deutlichen Heimerfolg gegen Sontra V. Sebastian Seifert mit 668 Holz und Luis Krell mit 631 Holz erzielten die besten Ergebnisse der Süßer.  mö