Danke für die Unterstützung in der 1. Bundesliga:

KC Alle Neun Bosserode

 Nächste Spiele

24.10.2020, 14:00 Uhr
  KC Alle Neun Bosserode 1 Union Gelsenkirchen

24.10.2020, 17:00 Uhr
KC Alle Neun Bosserode 2  – SKV Kathus

Spitzensport in der Region fördern

Für Fahrt- und Übernachtungskosten suchen wir Unterstützer.

HNA aktuell vom 25.09.2020, Vorschau

von | 25. September 2020

Auswärts mit Vorteilen

KEGELN – Bundesligist AN Bosserode in Iserlohn zu Gast

Rotenburg-Bebraer Allgemeine / Sport Rotenburg – Bebra

Rotenburg – Es geht wieder auf Reisen. Die Sportkegler von AN Bosserode gastieren morgen bei Ninepin 9 Iserlohn, die seit Jahren zum Inventar der 1. Bundesliga gehören. In der vergangenen Saison präsentierte sich Iserlohn auf den eigenen Bahnen recht unterschiedlich, zwei Heimniederlagen zum Saisonbeginn gegen Oberthal und Heiligenhaus folgten mehrere 3:0-Siege, aber auch zwei verlorene Einzelwertungspunkte. Dennoch hängen die Trauben auf den ergiebigen Bahnen im Sauerland recht hoch für Tobias Brill und seine Mitstreiter. Auswärts haben die Wildecker den Vorteil, dass zwei oder drei starke Ergebnisse durchaus zu einem Teilerfolg reichen könnten. Allerdings müssen sich die AN-Kegler insbesondere auf Position fünf und sechs kurzfristig stabilisieren, um auch bei den Aufgaben der kommenden Wochen gewappnet zu sein. Die Bundesliga pausiert, anders als die hessischen Ligen, nur eine Woche in den Herbstferien und ist selbst am 3. Oktober im Einsatz. Dort sind die Wildecker allerdings spielfrei, da in dieser Saison elf Teams in der höchsten Liga am Start sind.

Hessenliga

Hessenligist KSG Hönebach-Ronshausen will mit einem klaren Heimsieg gegen GH Allendorf/Lumda in der Tabelle weiter nach oben klettern. Die Mittelhessen müssen in dieser Saison zwar auf den Einsatz von Jochen Schnecker und wohl auch Andre Englisch verzichten, sind aber mit starken Einzelspielern immer wieder auswärts gefährlich. Gelingt es den Mannen um Lars Merkert mit allen Spielern auf über 780 Holz zu kommen, ist ein 3:0 machbar.

Verbandsliga

In der Verbandsliga Nord-Ost hat GW Lengers gegen die KSG Neuhof II sein zweites Heimspiel zu bestreiten. Der erste Auftritt auf den eigenen Bahnen war positiv, aber die Neuhofer haben sich in den vergangenen Jahren auf diesen gut präsentiert. Nach den bisherigen Auftritten der Neuhofer auf den neuen Heimbahnen sind sie sicherlich auch lieber auswärts am Start. Ein 3:0 für die Gastgeber scheint aber ebenso möglich, da Neuhof zwei langfristige Ausfälle in der ersten Mannschaft zu beklagen hat. Eintracht Heringen empfängt die KSG Kassel II zum Spitzenspiel, mit einem Heimsieg könnten die Werrastädter um Philipp Karalus die Tabellenspitze übernehmen. Die Eintracht geht als klarer Favorit ins Spiel. GH Raßdorf hat gegen den Aufsteiger KSV Baunatal II sein erstes Heimspiel zu absolvieren. Diese Partie sollte unter normalen Umständen eine lösbare Aufgabe für die Wildecker werden.

Bezirksoberliga

Bezirksoberligaspitzenreiter BW Herfa tritt bei SKS 9 Fulda II an. Eine Begegnung, in der alles möglich erscheint – von einem 2:1 für die Gastgeber bis hin zu einem Auswärtssieg der Herfaer. Die KSG Hönebach-Ronshausen II ist gegen die KSG Kassel III klarer Favorit und sollte keine Probleme haben, die drei Punkte zu behalten. Der TSV Süß peilt bei GH Rommerz mindestens einen Auswärtspunkt an. Dieser scheint auf den aktuell schwer zu bespielenden Bahnen im Landgasthof Imhof in Rommerz aber möglich.

Bezirksliga

In der Bezirksliga will GW Lengers II gegen AN Bosserode II die ersten Zähler der neuen Saison einfahren. BW Herfa II gastiert beim SKV Kathus, dort sind die Hausherren Favorit auf den Gesamtsieg, der Zusatzpunkt scheint aber für die Herfaer in Reichweite. Die KSG Hönebach-Ronshausen III sollte gegen die KSG Neuhof IV einen weiteren Heimsieg landen können. Der TSV Süß II bestreitet sein erstes Heimspiel gegen die SG Bad Hersfeld. Die Lullusstädter haben erst ihr erstes Saisonspiel, sollten aber in der Lage sein, mindestens einen Zähler aus Süß zu entführen.

1. Bundesliga: Ninepin 9 Iserlohn – AN Bosserode Sa., 14 Uhr.

Hessenliga: KSG Hönebach-Ronshausen – GH Allendorf/Lumda Sa., 14 Uhr.

Verbandsliga Nord/Ost: GW Lengers – KSG neuhof II Sa., 13 Uhr, GH Raßdorf – KSV Baunatal II Sa., 14 Uhr, Eintracht Heringen – KSG Kassel II Sa., 15 Uhr.

Bezirksoberliga Nord/Ost: GH Rommerz – TSV Süß, KSG Hönebach/Ronshausen II – KSG Kassel III Sa., 14 Uhr, SKS 9 Fulda II – BW Herfa Sa., 16.45 Uhr.

Bezirksliga Nord/Ost 1: SKV Kathus – BW Herfa II, KSG Hönebach/Ronshausen III – KSG BG 99 Neuhof IV, KSV GW Lengers II – AN Bosserode II So., 10 Uhr.

A Liga Ost 1: TSV Süß II – SG Bad Hersfeld So., 10 Uhr.