Danke für die Unterstützung in der 1. Bundesliga:

KC Alle Neun Bosserode

Nächste Spiele

  1. Mannschaft
29.01.2022; 14:00 Uhr,  AN Bosserode 1 – TG Herford 1

2. Mannschaft

Spitzensport in der Region fördern

Für Fahrt- und Übernachtungskosten suchen wir Unterstützer.

HNA; Dienstag, 14. Dezember 2021, Rotenburg-Bebraer Allgemeine / Sport

von | 14. Dezember 2021

Raßdorfer feiern ersten 3:0-Heimsieg

Kegeln: Verbandsligist sendet Lebenszeichen – Spannender Titelkampf in der Bezirksoberliga

VON TORBEN MÖLLER

Hersfeld-Rotenburg – Während die Hessenliga-Kegler der KSG Hönebach-Ronshausen auswärts chancenlos waren, langte es für Raßdorfs Kegler sogar zu einem 3:0-Erfolg gegen Baunatals Reserve.

SG Kirberg-Eisenach – KSG Hönebach-Ronshausen 3:0 (52:26) 4810:4644. Keine Chance auf einen Punktgewinn hatte die KSG Hönebach-Ronshausen in der Hessenliga der Sportkegler, in der sie klar bei der SG Kirberg-Eisenbach verlor. Die Hausherren zeigten zwar nicht ihre beste Leistung, doch die Bahnen lagen den Spielern der KSG nicht wirklich. Lediglich Thomas Schaub übertraf mit starken 803 Holz vier Spieler der Südhessen, sein Bruder Thorsten fügte mit 785 Holz noch eine weitere Wertung hinzu – mehr war für die weiterhin auf Rang zwei liegende KSG an diesem Tag nicht machbar. Dennoch wird das Team zufrieden auf den ersten Teil der Saison zurückblicken, war doch diese Platzierung so nicht zu erwarten.

Hönebach-Ronshausen: Rene Sufin 752 Holz/1 Einzelwertungspunkt, Thomas Schaub 803/10, Lars Schmidt 760/2, Jörg Sekulla 772/3, Thorsten Schaub 785/6, Sebastian Knoth 772/4.

GH Raßdorf – KSV Baunatal II 3:0 (49:29) 4450:4227. Verbandsligist GH Raßdorf feierte den ersten 3:0-Heimsieg in dieser Saison, gegen den KSV Baunatal II steigerte sich das Team deutlich und gewann mit 223 Holz Vorsprung. Schon im Startblock machten die Wildecker klar, wer Herr im Hause ist. Florian Messer holte sich mit tollen 785 Holz die 12 Zähler für die Tagesbestleistung und auch Felix Bauer blieb mit 727 Holz über den Gästen. Im Mittelblock war Lukas Torreiter wieder zur Stelle und zeigte mit 784 Holz auch eine starke Leistung. Tobias Bohn blieb zwar bei 689 Holz hängen, sollte damit am Ende aber noch zwei Gäste in Schach halten. Im Schlussblock knackte Fabian Tann mit 704 Holz wieder die 700er-Marke und Thomas Breuer steuerte gute 762 Holz bei. Ein wichtiger Erfolg, der die Hoffnungen auf den Klassenerhalt am Leben erhält, denn auf diese Leistung lässt sich im neuen Jahr aufbauen.

Raßdorf: Florian Messer 785/12, Felix Bauer 727/8, Tobias Bohn 689/3, Lukas Torreiter 784/11, Thomas Breuer 762/10, Fabian Tann 703/5.

Der Titelkampf der Bezirksoberliga Nord-Ost bleibt hoch spannend. Spitzenreiter Herfa liegt nach dem Heimsieg gegen Kassel III einen Zähler vor Rommerz, das bei Neuhof III erfolgreich war. Wiederum einen Zähler dahinter rangiert der TSV Süß, der GF Fulda II klar und deutlich in die Schranken wies. Die Topzahl des Tages erzielte Roy Hertnagel mit 754 Holz, gefolgt von Matthias Löffler mit 742 Holz. Es bleibt in den verbleibenden vier Spielen also spannend und der TSV Süß ist mitten im Meisterschaftsrennen. Die KSG Hönebach-Ronshausen II erlebte hingegen eine böse Überraschung, gegen den KV BW Sontra III gab es eine unerwartete Heimniederlage. Die Gäste präsentierten sich stark und hatten in Simon Keiler mit tollen 869 Holz den klar besten Spieler der Partie, da konnten Karl-Heinz Renelt mit 808 Holz und Antonius Neumann mit 789 Holz nur bedingt mithalten. Um den Ligaverblieb muss sich das Team jedoch keine Gedanken machen, der aktuelle Rang fünf würde für den Klassenerhalt reichen.

Bezirksligist AN Bosserode II gewann sein Auswärtsspiel bei der KSG Neuhof IV und bleibt an der Spitze der Liga, allerdings hat das Team zwei Spiele mehr absolviert als der Zweite BW Herfa II. Hauptgaranten in Neuhof waren Marlon Bartholomäus mit starken 780 Holz und sein Vater Bodo mit 728 Holz.