Danke für die Unterstützung in der 1. Bundesliga:

KC Alle Neun Bosserode

Nächste Spiele

 1. Mannschaft
04.12.2021; 12:00 Uhr, Ninepin 09 Iserlohn 1 – AN Bosserode 1

2. Mannschaft

27.11.2021; 14:00 Uhr,  Grün Weiß Lengers 2 – AN Bosserode 2

Spitzensport in der Region fördern

Für Fahrt- und Übernachtungskosten suchen wir Unterstützer.

Mit 4 sehr guten Zahlen, 891, 861, 855 und 847 Holz, wurde Einzelwertungspunkt in Kamp-Lintfort sicher eingefahren.

von | 13. November 2021

SK Kamp-Lintfort – AN Bosserode, 2:1 Punkte, 43:35 EWP, 5194:4944 Holz.

Aufgrund der immer noch bestehenden Verletzung und einer akuten Erkrankung musste die Mannschaft auf Michi verzichten. Auch stand Stefan aus beruflichen Gründen nicht zur Verfügung. So rückte neben dem etatmäßigen Ergänzungsspieler Siggi wieder mal ein Youngster aus der Jugend in den Kader. Tobi lies Hannes mal Bundesliga-Luft schnuppern. Nach einer erneuten Umstellung im Startblock, Rene spielte heute mit Andy, sah es nach den 1. Block gar nicht so schlecht aus. Rene setzte seinen sehr guten Lauf fort, er konnte lange Zeit mit dem Besten der Gastgeber, Maik Mertsch, 948 Holz, 12 EWP, mithalten. Mit 891 Holz, 11 EWP, wurde er bester Bosseröder und lies alle weiteren Spieler der Gastgeber hinter sich. Andy hatte mit 855 Holz, 7 EWP, seinen Blockgegner Marvin Panneck, 851 Holz, 6 EWP, um 4 Holz überspielt. Im Mittelblock spielten Siggi und Hannes. Siggi konnte am heutigen Tag nicht so richtig seinen Frieden mit den Bahnen schließen, er blieb am Schluss bei 767 Holz, 2 EWP, hängen. Auch Hannes hatte im seinem ersten Bundesligaspiel so seine Mühe mit den unbekannten Bahnen in Kamp-Lintfort, denn alleine an der Aufregung dürfte das Ergebnis von 723 Holz, 1 EWP, auch nicht gelegen haben. Nils Eigendorfer spielte 885 Holz, 10 EWP, Henk Lardenoirje kam auf 859, 8 EWP. Damit war für den Zusatzpunkt im letzten Block noch alles möglich. Hier gingen für uns an den Start, Tobi und Thilo. Die Aufgabe war, Gegner hinter sich lassen und wenn möglich die 851Holz von Panneck und 859 Holz von Lardenoirje überspielen. Mit ihren Blockgegnern lieferten sie sich ein spannendes Rennen. Behielten aber zum Schluss beide die Nase vorn. Tobi kam auf gute 861 Holz, 9 EWP, und überspielte die 851 und 859 Holz der Gastgeber. Thilo lag lange Zeit fast immer gleich auf mit Tobi, hatte seine Gegenspieler immer im Auge, für seine 847 Holz gab es 5 EWP. Marcel Bernsee spielte 827 Holz, 4 EWP, Christian Prante 824 Holz, 3 EWP. Damit war endlich der langersehnte erste Auswärtspunkt sicher eingefahren und der Punktverlust aus dem ersten Heimspiel wettgemacht. So könnte es weitergehen, sicher kann der verletzte Michi nach seiner vollständigen Genesung auch wieder dazu beitragen. Michi wir wünschen dir baldige Genesung.

Hat Bundesliga-Luft geschnuppert, Hannes Killmer

Alle Ergebnisse und die Tabelle findet ihr hier:

Gut Holz, Bernd