Danke für die Unterstützung in der 1. Bundesliga:

KC Alle Neun Bosserode

Nächste Spiele

26.09.2020, 12:00 Uhr
Ninepin 09 Iserlohn – KC Alle Neun Bosserode 1

27.09.2020, 10:00 Uhr
KSV GW Lengers 2 – KC Alle Neun Bosserode 2 

Spitzensport in der Region fördern

Für Fahrt- und Übernachtungskosten suchen wir Unterstützer.

Pressebericht Deutsche Jugenmeisterschaften 2018

von | 11. Juni 2018

Pressebericht des KC Alle Neun Bosserode; Deutsche Jugendmeisterschaften 2018

Kegeln; Deutscher Jugendmeister 2018 der U18 wurde Justin Ehling vom KC Alle Neun Bosserode.

Die diesjährigen Deutschen Meisterschaften der Jugend fanden vom 31.05.2018 bis 03.06.2018 in Kegelzentrum 48531 Nordhorn-Listrup statt. Erstmals wurden die Jugendmeisterschaften live im – Sportdeutschland.TV – übertragen, damit waren auch die Fans immer aktuell dabei.

Die zwei Teilnehmer des KC Alle Bosserode, waren hier recht erfolgreich. Justin Ehling sicherte sich bei den U 18 männlich im Einzel den Titel des Deutschen Meister. Bereits im Vorlauf am Samstag den 02.06.2018 ließ er keine Zweifel aufkommen, konzentriert spielend, lag er am Ende des Vorlaufes mit sehr guten 824 Holz in Front. Gefolgt von Robin Gräs vom KV Gütersloh-Rheda mit 813 Holz und dem 3. Lars Kirschbaum von der SKG Rösrath mit 793 Holz. Auch im Endlauf am Sonntag zeigte er dann seine schon erworbene Routine durch seinen Einsatz in der 1. Mannschaft des KC Alle Bosserode in der 2. Bundesliga aus der vergangenen Serie, er spielte wiederum sehr konzentriert auf. Der Wettkampf wurde erst mit den letzten 7 Kugel entschieden. Bis dahin lagen er und Robin Gräs immer ziemlich gleich auf. Hier gelang es ihm dann doch mit einer kleinen Serie von 3 Neunern sich abzusetzen. Dies reichte dann am Schluss, um mit sehr guten 857 Holz Deutscher Jugend Meister zu werden. Den 2. Platz belegte mit 850 Holz Robin Gräs vom KV Gütersloh-Rheda, 3. wurde mit 839 Holz Lars Kirschbaum von der SKG Rösrath. Bereits am Freitag den 01.06.2018 spielte Justin Ehling als Gastspieler in der Mannschaft des KSV Wetzlar im Wettbewerb, U 18 Verein. Hier wurde die Mannschaft mit 3077 Holz Zweiter. Sieger wurde die Mannschaft der TG Friesen Klafeld-Geiswind mit 3110 Holz. Den 3. Platz belegte der SKV Trier mit 2936 Holz.

Als weiterer Teilnehmer nahm Hannes Killmer vom KC Alle Neun Bosserode in der Klasse der U 14 männlich teil. Er schlug sich bei seiner ersten Teilnahme im Einzel bei einer Deutschen Meisterschaft recht beachtlich. In einem starken Starterfeld lag er im Vorlauf mit 633 Holz auf den 7. Platz. Diesen belegte er auch im Endlauf.

Die Schwester von Justin Ehling, Joelle Ehling vom SKV BW Herfa trumpfte stark auf. Sie wurde mit sehr starken 675 Holz Deutsche Meisterin der U 14 weiblich. Hier wurde Finja Hohmann vom PSV Fulda mit 668 Holz zweite, den 3. Platz belegte mit 627 Holz Cindy Kreuzer vom KV Westfalen. Einen weiteren Titel sicherte sich Joelle Ehling im Paarkampf der U 14 weiblich als Gastspielerin mit ihrer Partnerin Luna-Marie Pfeiffer vom PSV Fulda mit 496 Holz. Zweite wurden hier Bastienne Gerlach/Lena Marie Höge vom KSV Wetzlar mit 467 Holz und Dritte wurden Anna-Lene Rütten/Finja Hohmann vom PSV Fulda mit 466 Holz. Den 3. Meistertitel gab es ebenfalls als Gastspielerin in der Mannschaft der U 14 weiblich mit dem PSV Fulda mit 2487 Holz, vor dem SKV Heiligenhaus mit 2337 Holz und der JSG Mosel mit 2157 Holz. Das Talent zum Kegeln haben die Geschwister Ehling sicher schon mit in die Wiege gelegt bekommen, dann Vater Oliver ist ebenfalls aktiver Kegler und spielt schon seit Jahren in den hiesigen Ligen recht erfolgreich für BW Herfa. Die Familie wohnt in Heringen-Wölfershausen.

Alle Ergebnisse und einen Medaillenspiegel gibt es hier:

Anlage -3- Bilder

Bildunterschrift Bild 1: von Links: Robin Gräs, Justin Ehling, Lars Kirschbaum

Bild 2: Hannes Killmer

Bild 3: von links: Finja Hohmann, Joelle Ehling, Cindy Kreuzer

Bernd Hakenes, Pressewart