Danke für die Unterstützung in der 1. Bundesliga:

KC Alle Neun Bosserode

Nächste Spiele

19.09.2020, 14:00 Uhr
KC Alle Neun Bosserode 1 – KSC Landsweiler

19.09.2020, 17:00 Uhr
KC Alle Neun Bosserode 2 – Gute Fahrt Fulda 2

Spitzensport in der Region fördern

Für Fahrt- und Übernachtungskosten suchen wir Unterstützer.

Spielbericht 13 Spieltag 2 BuLi Süd

von | 30. März 2016

Und es geht doch noch! Der Auswärtspunkt in Kirchberg tut der geschundenen Seele gut! Durch einen überragenden Michi mit 907 LP und sehr gut aufgelegte Tobi (860) und René (845) wurde der Punkt mit erzielten 31 EWP gesichert. Mehr war beim 5184 : 4938, 47:31 und somit 2:1 auch nicht möglich.

Im ersten Block stellten wir Tobi und Michi gegen Heiko Störig und Ferdinand Fuchss. Dieser Block war dann auch das Sahnestück des Spieles. Auf der ersten Bahn wurde Tobi trotz sehr guten 226 LP nur Letzter! Heiko mit 235, Michi mit 241 und Ferdinand mit 246 LP brannten ein echtes Feuerwerk ab! Mit guten 860 LP blieb Tobi dann auch nur der letzte Platz im Block. Aber er lieferte sich einen guten Kampf mit Heiko Störig, der auf sehr gute 887 LP kam. Michi hingegen setzte Ferdinand Fuchs ordentlich zu. Letztendlich musste er sich ihm aber denkbar knapp mit hervorragenden 907 LP um 6 Holz geschlagen geben. Im Mittelblock spielten dann Nicki und Siggi gegen Torsten Krings und Falko Stockter. Da weder Nicki (768) noch ich (777) die Bahn trafen, hatten es die beiden Kirchberger recht leicht eine ordentliche Führung heraus zu spielen. Mit erzielten 826 von Torsten und 857 von Falko ließen die beiden uns zwar weit hinter sich, konnten aber beide nicht an Tobi und Michi heran. Nach der Holzzahl war das Spiel nun zwar entschieden, mit 5 Überspielungen bisher hatten wir aber immer noch eine minimale Chance auf den Zusatzpunkt. Im letzten Block mussten dann René und Roy gegen Andreas Martin und Horst Mickisch antreten. Hier entwickelte sich dann ein spannender Kampf zwischen Horst und René. Bei den beiden wechselte die Führung im Spiel des Öfteren. letztendlich behielt René mit sehr guten 845 LP die Oberhand über Horst mit erzielten 814 LP. Roy hatte mit seinen 781 LP hingegen nicht die geringste Chance Andreas zu halten. Der erzielte mit sehr guten 887 LP ebenfalls ein absolutes Spitzenergebnis, blieb damit aber unter Michi! Dadurch das René mit seinem Ergebnis auch die 826 aus Block Eins überspielt hatte und Horst unter Tobi und Michi blieb waren die nicht erwarteten 31 EWP erspielt und der Zusatzpunkt auf unserer Seite!

Der Auswärtspunkt tut gut, hilft aber wohl nicht mehr die Playdownplätze zu verlassen! Letztendlich müssen wir einsehen das wir nur 3 Spieler haben die das Niveau der 2 Bundesliga halten können. Für die anderen scheint der Druck in der Liga zu hoch, spielten doch alle unter ihren Möglichkeiten! Evtl. ist da die Erwartungshaltung von jedem an sich selbst zu hoch und der zusätzliche Druck von Außen ergibt dann eben die schlechten Ergebnisse. Jetzt eine Pause bis Anfang Januar, wo wir mit einem Heimspiel gegen Riol in den Rest der Serie starten werden.

Gut Holz ein frohes Fest und einen guten Rutsch wünscht allen
Siggi