Danke für die Unterstützung in der 1. Bundesliga:

KC Alle Neun Bosserode

Nächste Spiele

26.09.2020, 12:00 Uhr
Ninepin 09 Iserlohn – KC Alle Neun Bosserode 1

26.09.2020, 16:00 Uhr
KSV GW Lengers 2 – KC Alle Neun Bosserode 2

Spitzensport in der Region fördern

Für Fahrt- und Übernachtungskosten suchen wir Unterstützer.

Spielbericht 17 Spieltag 2 BuLi Süd

von | 30. März 2016

Gegen unsere Freunde aus Neuhof gab es den erhofften klaren Sieg! Mit 4963 : 4534 LP und somit 55 : 23 EWP und somit 3 : 0 hatte Neuhof keine echte Chance auf Zählbares in Raßdorf!

Schon im Startblock wurde die Weiche klar auf Sieg gestellt! Michi, mit 831 Holz nicht ganz zufrieden, lies den beiden Vogel-Brüdern Boris und Jens aber trotzdem keine Chance an ihm vorbei zu spielen! Boris musste hier mit 762 LP klar den letzten Platz im Block verdauen. Jens hatte mit seinen 814 LP aber einen guten Tag auf unserer Bahn erwischt und setzte damit schon mal ein kleines Ausrufezeichen! Unbeeindruckt vom Geschehen um sich herum zog Tobi seine Bahnen und mit 891 Holz verpasste er die 900 nur um eine weitere vorletzte Blanke in die Räumer. Die Tagesbestzahl war somit schon ziemlich sicher gespielt! Bisher keine Wertung für Neuhof und mit bereits 146 Holz Vorsprung waren wir wie erhofft ins Spiel gestartet! Im Mittelblock spielten Thilo und ich gegen Matthias Fischer und Jungster David Köhler. Während Thilo Matthias von Anfang an sicher im Griff hatte, musste ich mich gegen David mehr als erwartet wehren. Letztendlich konnten wir aber beide Gegner sicher überspielen. Matthias endete mit 720 LP und musste damit die rote Laterne des Spieles akzeptieren, während David sich mit seinen 752 LP nicht so schlecht auf unsere Bahn vorstellte! Thilo spielte dann mit sehr guten 828 LP knapp unter Michi, aber sicher über Jens. Ich blieb mit 782 LP hinter meinen Erwartungen zurück, musste aber nur Jens vorbei lassen! Somit hatte Neuhof bisher erst eine Überspielung geschafft. Wir führten das Spiel nun mit 284 Holz an, womit der Holzsieg für Neuhof außer Reichweite war. Und auch für den Zusatzpunkt musste Neuhof schon ein kleines Wunder vollbringen sollte dieser noch gelingen! Im letzten Block ließen dann Arno und René nichts mehr anbrennen. Arno mit ausreichenden 797 Holz lies ebenfalls nur Jens vorbei und René sicherte sich mit guten 834 LP noch das zweitbeste Ergebnis des Tages. Werner Balzer mühte sich redlich, konnte aber mit seinen 756 LP ebenfalls keine Verbesserung der EWP zustande bringen. Boris Henkel mit wenig Angst einflößenden 730 LP konnte hier genauso wenig für Verbesserung sorgen. Mit nur 2 zugelassenen Überspielungen hatte Neuhof zu keiner Zeit des Spieles die Finger am Zusatzpunkt. Auch ein, leider dienstlich verhinderter, Dieter Möller hätte die Niederlage nicht vermeiden können, dazu war der Vorsprung von 429 Holz einfach zu deutlich!

Nun auf ins letzte Serienspiel auf die schwere Bahn nach Köllerbach! Hier werden vom Gast selten 800 LP erzielt! Unser Anspruch ist es aber trotzdem dort den Zusatzpunkt zu entführen um zumindest theoretisch noch die Möglichkeit auf Platz 8 in der Abschlusstabelle zu haben.

Gruß
Sigurd