Danke für die Unterstützung in der 1. Bundesliga:

KC Alle Neun Bosserode

Nächste Spiele

26.09.2020, 12:00 Uhr
Ninepin 09 Iserlohn – KC Alle Neun Bosserode 1

27.09.2020, 10:00 Uhr
KSV GW Lengers 2 – KC Alle Neun Bosserode 2 

Spitzensport in der Region fördern

Für Fahrt- und Übernachtungskosten suchen wir Unterstützer.

Triumpf durch Tobi, Hessenmeister 2017 bei den Herren auf den Bahnen in Kassel! Bester Verein im Bezirk Ost, 1x Gold, 1x Silber und 1 Bronce.

von | 2. Mai 2017

Im Endlauf kam seine große Stunde, darauf hatte er hingearbeitet. Mit überzeugenden 849 Holz ließ er alle klar hinter sich. Sau starke Leistung und damit verdienter Gewinner der Goldmedaille. Mit 820 Holz lag der Zweitplazierte Stefan Beckherrn vom KSV Baunatal 29 Holz zurück. Ein weiterer Spieler des Bezirkes Ost wurde 3. Michael Mutter kam auf ebenfalls 820 Holz (Räumer-Ergebnis 349:345 Holz). Rene kam im Endlauf nicht so richtig in Fahrt. Mit 787 Holz wurde er 7. Die 800-Grenze hätte er gerne überspielt (trotzdem Ziel erreicht, Endlauf und dort nicht Letzter geworden). Einen guten 10. Platz belegte unserer weitere Starter Thilo mit 796 im Vorlauf.

Die Silber – Medaille hatte sich unsere Herrenmannschaft bereits gesichert.

Die Sammlung vollständig mit einer Bronzemedaille machte unser Michi bei den U24 . Mit starken 812 Holz lag er nur 1 Holz hinter dem 2., Philipp Wagner vom KSV Wetzlar, 813 Holz. Stark und den Heimvorteil nutzend gewann mit überzeugenden 834 Holz Timo Mandelik vom KKV Kassel. Mit 810 Holz wurde Sebastian Klöpfel vom KKV Kassel 4. Da sieht man wie dicht die Leistungen der U24 Kegler zusammen liegen. Starke Leistung Michi, im nächsten Jahr greifst du bei den Herren erfolgreich ein. Erfolgreich waren auch Fabian Tann und Florian Messer vom GH Raßdorf mit ihrer Teilnahme im Endlauf. Fabian wurde mit 724 Holz 7. und Florian mit 675 Holz 8.

Bei dem Paarkampf Herren belegten Michi und Tobi mit 661 Holz den undankbaren 4. Platz. Hier wurden Hessenmeister 2017, Andreas Schad (unser Charly) und Michael Mutter vom KV Sontra mit überzeugenden 703 Holz. 2. wurden Dieter Möller/David Köhler mit 689 Holz, vor Klaus Künstling/Tom Viertel vom SKC Waldbrunn Hadamar mit 672 Holz. Unsere zwei weiteren Paare schlugen sich beachtlich und waren sich ziemlich einig, Siggi und Roy kamen mit 602 Holt auf den 12. Platz, ganz dicht gefolgt von Thilo und Rene mit 597 Holz als 13. Auch hier gilt wieder, nicht Letzte geworden!

Noch erwähnt werden müssen unsere Starter bei den Herren A. Hier belegten im Vorlauf, Siggi mit 787 Holz den 10 Platz. Sein Ziel, nicht Letzter werden, erreichte Gerald mit 714 Holz und den 17 Platz. Mit diesem Teilnahmen und Platzierungen kann unser kleiner Verein sicher sehr zufrieden sein. Weiter so Jungs!

Auch drei Hessenmeisterin aus unseren „Mitgliederbestand“ gab es auch noch. Sabrina wurde mit ihrer Partnerin Beatriz Sorrentino di Bernardi vom KSV Wieseck im Paarkampf der Damen mit starken 648 Holz Hessenmeisterinnen. Sabine Happ, / Laura Möller, vom PSV Fulda wurden mit 605 Holz 2. Den 3. Platz belegten Larissa Plumhoff / Draga Warneke, vom ESV Fulda mit 591 Holz. Hier belegten unsere Mitglieder Ann-Kristin Mania / Luisa Wagner, KSV Wieseck, mit 588 den undankbaren 4. Platz. Die beiden hielten sich aber schadlos, mit den Hessenmeister Titel bei der Mannschaft der Frauen des KSV Wieseck mit starken 3139 Holz.


Bei den Herren C kam Hans Jürgen Stein SKV Heringen mit 750 Holz auf den undankbaren 4. Platz.

Allen die sich für die Deutschen Meisterschaften qualifiziert haben, wünschen wir viele Hölzer, viel Erfolg und eine verletzungsfreie Teilnahme.

Alle Ergebnisse findet ihr hier:

Gut Holz

Bernd