Danke für die Unterstützung in der 1. Bundesliga:

KC Alle Neun Bosserode

Nächstes Spiel

 1. Mannschaft:
10.12.2022, 14:00, AN Bosserode 1 – KSG Neuhof 2

Zumindest einen Punkt soll es in Fulda geben.

von | 7. Oktober 2022

KEGELN – Hessenligist KSG Hönebach-Ronshausen tritt bei GF an – Bosserode will Selbstvertrauen sammeln.

Freitag, 07. Oktober 2022, Rotenburg-Bebraer Allgemeine / Sport.

Rotenburg – Das Mindestziel ist der Zusatzpunkt. Bei GF Fulda sind die Hessenliga-Kegler der KSG Hönebach-Ronshausen durchaus in der Lage, alle Punkte zu entführen. Denn das letzte Heimspiel hat Fulda, personell arg gebeutelt, klar gegen Wetzlar verloren. Der Einzelwertungspunkt sollte aber für Thorsten Schaub und seine Mitstreiter machbar sein.

In der Verbandsliga hat GW Lengers die Heringer Eintracht zum Stadtderby zu Gast. Lengers tat sich im letzten Heimspiel gegen Neuhof II schwer, behielt aber dank eines starken Harald Kowalsky die zwei Siegpunkte. Dies ist auch das klare Ziel der Gastgeber, denn der Zusatzpunkt sollte für Heringen, das wieder auf Holger Heiner zurückgreifen kann, in Reichweite sein.

BW Herfa trifft auf den eigenen Bahnen auf die KSG Neuhof II und will geschlossener auftreten als im letzten Heimspiel. Dennoch gehen die Blau-Weißen als klarer Favorit ins Rennen.

AN Bosserode wird es hingegen beim Tabellenführer Sontra II schwer haben Zählbares mitzunehmen. Nach der Heimniederlage gegen Herfa will man aber auf den ertragreichen Bahnen in Sontra wieder etwas Selbstvertrauen sammeln.

GH Raßdorf geht als leichter Favorit ins Duell mit SKS 9 Fulda, aber Vorsicht ist geboten, denn die Gäste haben am vergangenen Spieltag einen eindrucksvollen Sieg in Baunatal gefeiert. Lukas Torreiter und sein Team müssen eine gute Teamleistung abrufen, um möglichst alle drei Zähler zu behalten.

Bezirksoberligaspitzenreiter TSV Süß hat ein Heimspiel gegen den KV BW Sontra III zu absolvieren und scheint auf den eigenen Bahnen kaum gefährdet zu sein. Die KSG Hönebach-Ronshausen II ist im Kasseler Stadtteil Waldau gefordert, bei der KSG Kassel III sollte ein Zähler machbar sein. BW Herfa II sollte im Heimspiel gegen Großalmerode keine Probleme bekommen, alle Punkte einzufahren.

In der Bezirksliga gastiert GW Lengers II bei GF Fulda II und hofft auf einen Zähler. Eine Prognose für das Duell BW Herfa III gegen Hilders fällt schwer. Favorit auf den Sieg sind die Hausherren, der Zusatzpunkt könnte stark umkämpft sein. Der SKV Kathus schielt beim KSC Melsungen auf einen Teilerfolg.

In der A-Liga will der TSV Süß II bei Sontra V einen Punkt mitnehmen – gleiches gilt für die dritte Vertretung des TSV, die bei der KSG III in Ronshausen gastiert.  mö

Hessenliga Männer Schere: GF Fulda – KSG Hönebach-Ronshausen Sa. 14:00.

Verbandsliga N/O Schere Männer Hessen: BW Herfa – KSG Neuhof II Sa. 13:00, GW Lengers – Eintracht Heringen Sa. 13:00, KV BW Sontra II – AN Bosserode Sa. 13:00, GH Raßdorf – SKS 9 Fulda Sa. 14:00.

Bezirksoberliga Nord/Ost Schere: KSG Kassel III – KSG Hönebach/Ronshausen II Sa. 13:00, TSV Süß – KV BW Sontra III So. 10:00, BW Herfa II – SKC BW Großalmerode So. 14:00.

BZL N/O Schere Männer Hessen: GF Fulda II – GW Lengers II Sa. 17:00, BW Herfa III – TSV Hilders So. 10:00, KSC Melsungen – SKV Bad Hersfeld/Kathus So. 11:00.

A Liga N/O Schere Männer Hessen: KV BW Sontra V – TSV Süß II Sa. 18:00, KSG Hönebach/Rons. III – TSV Süß III So. 10:00.